Gewählte Filiale

Datenschutzerklärung

Was sind „Cookies“?


Unter „Cookies“ sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, zu verstehen, die auf Endgeräten von Nutzern (Computer, Telefone usw.) gespeichert sind, die zur Nutzung von Websites bestimmt sind. Diese Dateien ermöglichen es, das Gerät des Nutzers zu erkennen und die Website entsprechend seiner individuellen Einstellungen anzuzeigen. „Cookies“ enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer.


Wofür verwenden wir „Cookies“?


Cookies sind im HTTP-Protokoll enthalten, das für die Kommunikation zwischen dem Internetserver und dem Browser verwendet wird. Sie bestehen aus: einem Schlüssel, der den Namen, den Wert und die Nutzungsdauer des Browsers angibt, um die Cookie-Datei zu löschen. Ihre Funktionen entsprechen meistens dem Standard für die vom Browser bereitgestellten Einstellungen. Cookies werden verwendet, um die Nutzung der Website zu erleichtern und deren Inhalt, einschließlich unserer Angebote, an die Nutzervoreinstellungen anzupassen und die Nutzerfreundlichkeit und Inhaltsanpassung zu erhöhen.


Welche „Cookies“ werden von uns verwendet?


Es gibt zwei Arten von „Cookie“-Dateien - „Sitzungsbezogene“ (Session Cookies) und „Dauerhafte“ (persistente Cookies). Erstere sind temporäre Dateien, die auf dem Gerät des Nutzers bleiben, bis er sich von der Website abmeldet oder die Software deaktiviert (Webbrowser) - danach werden sie automatisch vom Gerät des Nutzers entfernt. “ Dauerhafte“ Dateien bleiben auf dem Gerät des Nutzers für die in den Parametern der Datei „Cookie“ angegebene Zeit oder bis sie vom Nutzer manuell entfernt werden. Die von den Partnern des Webseitenbetreibers verwendeten „Cookie“-Dateien unterliegen deren eigenen Datenschutzrichtlinien.


Die von uns verwendeten Cookies sind in erster Linie darauf ausgerichtet, die Nutzung unserer Website zu erleichtern, z.B. indem sie sich einmal bereitgestellte Informationen „merken“, so dass der Nutzer sie nicht jedes Mal neu eingeben muss. Wir verwenden auch Cookies, die es Ihnen ermöglichen, die im Internet präsentierten Inhalte an Ihre Voreinstellungen (z.B. Werbung und Fotos) anzupassen.


Datenschutz und „Cookies“


Wenn der Nutzer unsere Website nutzt, verwenden wir Cookies, um den Browser oder das Endgerät zu bestimmen - „Cookies“ sammeln verschiedene Arten von Informationen, die grundsätzlich keine personenbezogenen Daten darstellen (erlauben keine Nutzeridentifizierung). Einige Informationen können jedoch je nach Inhalt und Nutzung mit einer bestimmten Person (z.B. unserem volljährigen Clubmitglied oder Nutzer, der ein Konto auf unserer Website eröffnet) in Verbindung gebracht werden und gelten somit als personenbezogene Daten. Aufgrund der CCC-Richtlinie werden die Daten verschlüsselt, so dass Unbefugte keinen Zugriff darauf haben.


Profiling


Durch den Einsatz der auf unserer Website verwendeten Cookie-Technologie kann man die Nutzerprioritäten in Erfahrung bringen - zum Beispiel durch eine Analyse, wie oft sie unsere Website besuchen oder welche

 

Produkte am öftesten aufgerufen werden. Die Analyse des Online-Verhaltens hilft uns, die Gewohnheiten und Erwartungen der Nutzer besser zu verstehen und uns an ihre Bedürfnisse und Interessen auszurichten. Dank dieser Technologie können wir dem Nutzer eine darauf zugeschnittene Werbung bieten (z.B. eine Werbung aus der aktuellen Bewertung ausschließlich von Schuhen in der Kategorie "Schuhe') und aus den verfügbaren Angeboten vor allem die, die den Bedürfnissen des Nutzers am besten entsprechen.


Der Verzicht des Nutzers auf Cookies, die die Darstellung von auf seine Interessen zugeschnittener Werbung ermöglichen, bedeutet nicht, dass er bei der Nutzung unserer oder anderer Websites keine Werbung erhält - in diesem Fall erhält der Nutzer weiterhin die gleiche Anzahl von Werbeeinschaltungen, jedoch nicht im Zusammenhang mit seiner aktuellen Tätigkeit.


Der Zugriff auf Informationen über die Aktivitäten der Nutzer im Internet mittels Cookies ermöglicht es uns ferner, Markt- und statistische Analysen durchzuführen. In Cookies gesammelte und enthaltene Informationen können nach Ende der Browser-Sitzung gespeichert werden, so dass sie z.B. bei späteren Besuchen des Nutzers verwendet werden können.


Retargeting (Erneute Zielausrichtung)


Basierend auf Cookies verwenden wir Technologien, mit denen wir Nutzer ansprechen können, die zuvor unsere Website besucht haben, wenn sie andere Websites besuchen, einschließlich solcher, die zu Unternehmen gehören, die mit unseren Partnern zusammenarbeiten.


Die fehlende Verbindung zwischen der dem Nutzer angezeigten Werbung und seinen Interessen und Bedürfnissen kann für ihn störend sein. Daher glauben wir, dass es für den Nutzer interessanter und praktischer ist, eine Nachricht zu erhalten, die seinen Interessen und Bedürfnissen entspricht und als Ergebnis der Analyse seines bisherigen Verhaltens auf der Grundlage der Technologie von Cookies bestimmt werden muss. Daher sind wir daran interessiert, Werbeinhalte für einen Nutzer, der verschiedene Websites nutzt, zu verfolgen, um Werbeinhalte anzubieten, die an seine bisherige Internetaktivität angepasst sind.


Cookie-Dateien von Drittanbietern


Die von uns verwendeten Cookies dienen in erster Linie der Optimierung des Anwenderservices, wenn unsere Website genutzt wird. Wir kooperieren jedoch mit anderen Unternehmen im Rahmen ihrer Marketing-(Werbe-)Aktivitäten - im Rahmen dieser Zusammenarbeit speichert der Browser oder eine andere auf einem Computer oder einem Geräte eines anderen Nutzers installierte Software auch Cookies von Unternehmen, die solche Marketingaktivitäten durchführen. Die Liste unserer vertrauenswürdigen Partner können Sie unter Punkt 8.14 nachlesen. Die von diesen Unternehmen gesendeten Cookies sollen die Wirksamkeit der Werbeaufbereitung für den Nutzer verbessern, die seiner Online-Aktivität entspricht - Dritte stellen den Nutzern Werbeinhalte zur Verfügung.


Daher werden während des Besuchs unserer Website auch Cookies von unseren Partnern auf Ihrem Computer oder einem anderen Gerät gespeichert. Auf diese Weise werden z.B. Informationen über Produkte gesammelt, die aufgerufen oder gekauft wurden.


Entfernen / Sperren von „Cookies“


Denken Sie daran, dass Sie die Verwendung von Cookies über Ihren Webbrowser verwalten können.

 

Standardmäßig ermöglichen Internetbrowser oder andere auf einem Computer oder einem mit dem Netzwerk verbundenen Gerät eines anderen Nutzers installierte Software die Aufnahme bestimmter Arten von „Cookies“ auf diesem Gerät. Diese Einstellungen können so geändert werden, dass die Verwendung von „Cookies“ in den Einstellungen des Webbrowsers blockiert oder, dass über deren Übertragung auf das Gerät des Nutzers informiert wird. Auf diese Weise kann die Zustimmung zur Nutzung dieser Technologie jederzeit geändert oder widerrufen werden (Sperrung der Speicherung von Cookies in der Zukunft).


Es ist auch möglich, Cookies von Dritten bei gleichzeitiger Akzeptanz von direkt vom CCC verwendeten „Cookies“ zu sperren.


Detaillierte Informationen im Hinblick auf die Verarbeitung von „Cookies“ finden Sie in den Softwareeinstellungen (Webbrowser).


Die Einschränkung der „Cookie“-Verwendung kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.


Bitte beachten Sie, dass der Verzicht auf Cookies nur für einen bestimmten Browser gilt. Das bedeutet, dass für jeden anderen Browser, der auf demselben oder einem anderen Gerät verwendet wird, die gleichen Maßnahmen ergriffen werden müssen.


DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND COOKIES DER CCC-GRUPPE


1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN


1.1.1.1. Diese Datenschutzerklärung der Website, der Anwendung (mobile Anwendung) und des CCC-Clubs (nachfolgend: „Richtlinie“) dient zu Informationszwecken, was bedeutet, dass sie keine Verpflichtungen für den Nutzer der Website oder Anwendung, das Mitglied oder den Lizenzgeber (im Sinne des nachstehenden Punktes 1.7) darstellt. Die Richtlinie stellt auch keine Verpflichtungen der Nutzer dar.


1.2. Die in der Richtlinie enthaltenen Informationen sind allgemein gehalten. Ausführliche Informationen über die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten werden jedes Mal im Inhalt der Informationsklausel an einem sichtbaren und leicht zugänglichen Ort während der Erhebung bereitgestellt. Dies gilt insbesondere für Informationen über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Dauer ihrer Speicherung und die Empfänger, an die sie übermittelt werden.


1.3. Der Datenverantwortliche für personenbezogene Daten:


-die über die Website, die Anwendung (einschließlich der Verwendung von Cookies) oder andere Kommunikationskanäle vom Nutzer oder Clubmitglied gesammelt werden;


-die über das Antragsformular für den CCC-Club und andere im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft im CCC-Club erhobene Daten erfasst werden, einschließlich Daten über Transaktionen, die mit der Verwendung der Karte durchgeführt werden;


-die auf der Grundlage der Tätigkeit des Nutzers oder des Mitglieds im Internet, in mobilen Anwendungen oder in den Offline-Shops der CCC-Gruppe erworben wurden;


-die der Lizenzgeber im Rahmen der Zusammenarbeit gem. den Regeln, die in den Geschäftsbedingungen hinsichtlich der Verbreitung von #yesCCC-Werken beschrieben werden, zur Verfügung stellt, insbesondere über die Websites https://www.instagram.com und https://www.facebook.com  und anderen Websites, die mit Zeichen von Instagram-und Facebook-Produkten gekennzeichnet sind (einschließlich Subdomains, internationale Versionen, Widgets und Versionen für Mobiltelefone), oder durch Einführung in das Informationssystem

 

über Funktionen, die auf den Websites verfügbar sind, und das Hinzufügen von Fotos oder Bewertungen ermöglichen;


-Datenstandort;


CCC S.A.ist ein Unternehmen mit Sitz in Polkowice, Strefowa-Straße 6, 59-101 Polkowice, eingetragen in das Unternehmerregister des Amtsgerichts für Wrocław- Fabryczna in Wrocław, 9. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000211692, polnische Unternehmensregisternummer (REGON) 390716905, Steuernummer (NIP) 692-22-00-609, mit einem vollständig einbezahlten Stammkapital von 4.116.400,00 PLN, (Kontakt unter der oben genannten Adresse, E-Mail-Adresse): [email protected]  oder unter der Telefonnummer +48 76 845 86 68 - Zahlung per Standardanschluss - gemäß Preisliste des jeweiligen Betreibers)

-Im Folgenden der „Datenverantwortliche“.


Im Falle einer Einwilligung können die Verwalter der personenbezogenen Nutzer,-Mitglieds-oder Lizenzgeberdaten (z.B. aufgrund von Internettätigkeiten unter Einsatz von Technologien wie Cookies) auch die unten in Punkt 8.15 genannten CCC-Partner sein.


1.4 Unter den Kontaktdaten in Punkt 1.3 finden Sie auch den Datenschutzbeauftragten, an den Sie sich wenden können.


1.5 Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers erfolgt gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und der Aufhebung der Richtlinie 95 / 46 / WE (Amtsblatt Nr. 119, Punkt 1) (im Folgenden auch „DSGVO“) und anderer derzeit geltender Vorschriften, d. h. während des gesamten Zeitraums der Datenverarbeitung, gelten Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierte oder eine identifizierbare natürliche Person (im Folgenden: „personenbezogene Daten“). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch einen Identifikator wie Name, Geburtsdatum, Identifikationsnummer, Ortsdaten, Online-Identifikator oder durch einen oder mehrere Faktoren, die für die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person spezifisch sind.


1.6 Der Datenverantwortliche achtet besonders auf die Interessen der betroffenen Personen und sorgt insbesondere dafür, dass die von ihm erhobenen Daten:


-in Übereinstimmung mit dem Gesetz, fair und transparent für die betroffene Person verarbeitet werden;


-für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden:


-angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt sind;


-Gegebenenfalls korrigiert und aktualisiert werden;


-in einer Form aufbewahrt werden, die eine Bestimmung der betroffenen Person nicht länger ermöglicht, als es für die Zwecke, für die die Daten verarbeitet werden, erforderlich ist;


-so verarbeitet werden, dass eine angemessene Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet ist, einschließlich des Schutzes

 

gegen unbefugte oder unrechtmäßige Verarbeitung und unbeabsichtigten Verlust, Zerstörung oder Beschädigung durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen.


1.7 Alle Wörter, Formulierungen und Abkürzungen, die auf dieser Seite erscheinen und [in der Englischen Version] mit einem Großbuchstaben beginnen (z.B. Website, CCC Club), sind gemäß ihrer Definitionen, die in den Geschäftsbedingungen der Website, den Geschäftsbedingungen des Treueprogramms des CCC-Clubs oder den Geschäftsbedingungen für die Verbreitung von Werken von #yesCCC enthalten sind (alle Geschäftsbedingungen finden Sie auf der Website[https://ccc.eu/at]) zu verstehen. Für den Fall, dass die vorgenannten Dokumente das gleiche Wort, die gleiche Formulierung oder die gleiche Abkürzung in einem anderen Sinne verwenden, sollten die Bestimmungen dieser Richtlinie entsprechend den Definitionen in den Geschäftsbedingungen der Website, den Geschäftsbedingungen des Treueprogramms des CCC-Clubs oder den Geschäftsbedingungen für die Verbreitung von Werken von #yesCCC verstanden werden oder, entsprechend dem Kontext der Verwendung des Wortes, der Formulierung oder der Abkürzung in der Richtlinie, sich auf alle diese Bedeutungen gemeinsam beziehen.


2. ZWECK, RECHTLICHE GRUNDLAGE UND UMFANG DER DATENBESCHAFFUNG


2.1. Der Zweck und Umfang der vom Datenverantwortlichen verarbeiteten Daten ergibt sich jedes Mal vor allem aus dem Leistungsumfang, den die jeweilige Person in Anspruch nimmt. Zum Beispiel: (I) Der Datenverantwortliche verarbeitet ein anderes Datenverzeichnis, je nachdem, ob der Nutzer auch Club-Mitglied ist; (II) nur die personenbezogenen Daten des Mitglieds dürfen verarbeitet werden, um ihm spezielle Angebote und Werbeaktionen, die an die Präferenzen seiner Person angepasst sind (nicht verfügbar für Personen, die keine Clubmitglieder sind), einzuräumen, vorzustellen oder anzubieten.


2.2. Zweck und Umfang der Daten ergeben sich auch aus der Einwilligung des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers oder aus dem Gesetz und werden durch Handlungen, die er auf der Website, in der Anwendung oder im Rahmen des CCC-Clubs vornimmt, näher festgelegt. Wenn beispielsweise der Nutzer der Website nicht damit einverstanden ist, gewerbliche Informationen per E-Mail zu erhalten, darf der Datenschutzverantwortliche seine personenbezogenen Daten in dieser Hinsicht nicht verarbeiten.


2.3. Mögliche Zwecke zu denen der Datenverantwortliche die personenbezogenen Daten insbesondere verarbeiten darf sind:


a. Abschluss und Umsetzung eines vorhandenen Vertrages oder Ergreifung von Maßnahmen auf Verlangen eines zukünftigen Nutzers, Clubmitglieds oder Lizenzgebers vor Vertragsabschluss;


b. dem Nutzer oder Clubmitglied Werbung, Angebote oder Werbeaktionen (Rabatte) im Zusammenhang mit Produkten oder Dienstleistungen des Datenschutzverantwortlichen oder von Unternehmen der CCC-Gruppe vorlegen, die an alle Empfänger gerichtet sind. Die Unternehmen der CCC-Gruppe werden immer dann als Unternehmen verstanden, wenn sie in der beigefügten Liste der Unternehmen aufgeführt sind;


c. Bewertung und Analyse der Aktivitäten und Informationen über den Nutzer, auch im Rahmen der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten (Profiling/[Profilerstellung) zur Unterbreitung von Werbung, Angeboten oder Rabatten im Zusammenhang mit Produkten oder Dienstleistungen des Datenschutzverantwortlichen oder Unternehmen der CCC-Gruppe, die an alle Empfänger gerichtet sind, in einer an die Interessen eines bestimmten Nutzers angepassten Weise, und zur Durchführung von Markt-und statistischen Analysen;

d. die Verfolgung von Ansprüchen und die Abwehr von Ansprüchen von Vertragsparteien und Dritten;


e. Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen aus Vorschriften, z. B. Steuer- und

 

Rechnungslegungsvorschriften:


f. Schriftverkehr mit Nutzern, Mitgliedern und Lizenzgebern.


2.3. Im Falle von volljährigen Mitgliedern können personenbezogene Daten auch für die folgenden Zwecke verarbeitet werden:


a. Unterbreitung von allgemeiner Werbung, Angeboten oder Rabatten im Zusammenhang mit Produkten oder Dienstleistungen des Datenverantwortlichen oder von Unternehmen der CCC-Gruppe in einer Weise, die den Interessen eines bestimmten Mitglieds entspricht (Profiling/Profilerstellung);


b. Unterbreitung, Erstellung, Vergabe und Umsetzung von spezieller Werbung, Angeboten oder Rabatten (einschließlich Werbeaktionen und Geschenken) an das Mitglied im Zusammenhang mit Produkten oder Dienstleistungen des Datenverantwortlichen oder der Unternehmen der CCC-Gruppe (nicht verfügbar für Personen, die keine Clubmitglieder sind), angepasst an ihre Prioritäten (Profiling/Profilerstellung), auch als Ergebnis einer automatisierten Entscheidungsfindung.


2.3. Im Falle von Lizenzgebern können personenbezogene Daten auch zum Zwecke der Verbreitung der Werke, der Darstellung des Bilds des Lizenzgebers und das Bilds Dritter verarbeitet werden, wenn der Lizenzgeber berechtigt ist, der Nutzung in deren Namen zuzustimmen.


2.4. Die Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers ist in erster Linie die Erfüllung des Vertrages, an dem diese als Partei beteiligt sind, oder um auf deren Verlangen vor dessen Abschluss Maßnahmen zu ergreifen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der DSGVO). Dies gilt in erster Linie für personenbezogene Daten, die im Reservierungsformular oder bei der Registrierung eines Kontos auf der Website oder Anwendung und im Antragsformular für den CCC-Club angegeben sind, und im Falle von Lizenzgebern insbesondere für personenbezogene Daten, die über die Websites https://www.instagram.com und https://www.facebook.com oder durch deren Einführung in das Informationssystem über die auf der Website verfügbaren Funktionen, die das Hinzufügen von Fotos oder Rezensionen ermöglichen.


2.5. Die Notwendigkeit der Vertragserfüllung ist auch die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, um an die Interessen des Mitglieds angepasste Werbung, Angebote oder Rabatte sowie deren Erstellung, Gewährung und Umsetzung in einer dem Mitglied gewidmeten Version darzustellen. Dies gilt aber nur für volljährige Mitglieder.


2.6. Bei anderen Verarbeitungen zu Marketingzwecken ist die Grundlage für diese Verarbeitung die Erfüllung von Zielen, die sich aus rechtlich gerechtfertigten Interessen ergeben, die vom Verwalter oder von Unternehmen der CCC-Gruppe durchgeführt werden (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f des GDPR).


2.7 Bei anderen (abweichenden) Zwecken können die personenbezogenen Daten des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers auf der Grundlage von freiwillig erteilten Einwilligungen, geltenden Rechtsvorschriften (wenn die Verarbeitung zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung des Datenverantwortlichen erforderlich ist) verarbeitet werden oder wenn eine Verarbeitung zu anderen als den unter Punkt 2.6 und 2.7 angeführten über die Ziele hinaus, die sich aus den vom Verwalter oder einem Dritten verfolgten rechtlich legitimen Interessen ergeben, insbesondere zur Feststellung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen (d.h. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a), c) und f) der GDPR), notwendig ist.


2.8 Der Datenverantwortliche kann insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten verarbeiten:

 

a. Nutzer der Website oder Anwendung:


-Personenbezogene Daten, die im Reservierungsformular oder bei der Kontoeröffnung angegeben werden (insbesondere: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Filiale, die für die Reservierung ausgewählt wurde) und andere Daten, die während der Nutzung der Website oder Anwendung erfasst werden;


-sonstige Daten, insbesondere aufgrund der Tätigkeit des Nutzers oder Mitglieds im Internet, in mobilen Anwendungen oder in Filialen der CCC Gruppe, einschließlich derjenigen, die über die Website, Anwendung oder andere Kommunikationskanäle mit dem Nutzer oder Clubmitglied bezogen wurden;


b. Vertragspartei:


-Personenbezogene Daten, die im Antragsformular des CCC-Clubs angegeben sind (insbesondere: Name, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) und andere Daten, die im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft im CCC-Club erhoben werden, einschließlich Kartentransaktionen;


c. Lizenzgeber:


-Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Zusammenarbeit gemäß der Geschäftsbedingungen über die Verbreitung von #yesCCC-Werken zur Verfügung gestellt werden, auch als Teil von Fotos oder Meinungen, die auf den Websites https://www.instagram.com und https://www.facebook.com bereitgestellt werden, oder durch deren Einführung über Funktionen, die auf der Website verfügbar sind und deren Hinzufügen ermöglichen;


2.9 Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch kann es z.B. erforderlich sein, die Reservierung oder Kontoregistrierung eines Nutzers, sowie im Falle eines Clubmitglieds bzw. Lizenzgebers, für den Beitritt zum CCC-Club weiterzuleiten und dem Datenverantwortlichen eine Lizenz einzuräumen. Die Folge der Nichtübermittlung personenbezogener Daten kann die effektive Durchführung der oben genannten Tätigkeiten verunmöglichen.


2.10 Zur Unterbreitung von allgemeiner Werbung, Angeboten oder Rabatten, die in einer an die Interessen eines bestimmten Nutzers oder volljährigen Mitglieds angepasst und an alle CCC-Kunden gerichtet sind, kann der Datenverantwortliche seine Prioritäten auswerten, z. B. indem er die Häufigkeit der Websitenbesuche analysiert, oder welche Produkte er in den Geschäften der CCC-Gruppe kauft. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis der Erwartungen des Nutzers oder des Clubs und eine Anpassung an seine Bedürfnisse. Dank der Verwendung fortschrittlicher Technologien durch den Datenverantwortlichen sollten die oben genannten Aktionen oft vom System automatisiert durchgeführt werden, wodurch die gesendeten Inhalte auf dem neuesten Stand sind und sich der Nutzer oder das Clubmitglied damit schnell vertraut machen kann.


2.11 Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch kann es z. B. erforderlich sein, die Reservierung oder Kontoregistrierung eines Nutzers, sowie im Falle eines Clubmitglieds bzw. Lizenzgebers, für den Beitritt zum CCC-Club weiterzuleiten und dem Datenverantwortlichen eine Lizenz einzuräumen. Die Folge der Nichtübermittlung personenbezogener Daten kann die effektive Durchführung der oben genannten Tätigkeiten verunmöglichen.

 

2.12 Zur Unterbreitung von allgemeiner Werbung, Angeboten oder Rabatten, die in einer an die Interessen eines bestimmten Nutzers oder volljährigen Mitglieds angepasst, kann sich der Datenverantwortliche mit seinen Präferenzen vertraut machen, z. B. indem er die Häufigkeit der Webseitenbesuche analysiert, oder welche Produkte in den Geschäften der CCC Gruppe gekauft werden. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis der Erwartungen des Nutzers oder des Clubs und eine Anpassung an seine Bedürfnisse. Dank der Verwendung fortschrittlicher Technologien durch den Datenverantwortlichen sollten die oben genannten Aktionen oft vom System automatisiert durchgeführt werden, wodurch die gesendeten Inhalte auf dem neuesten Stand sind und der Nutzer oder das Clubmitglied diese schnell lesen kann.


2.13. Im Falle von volljährigen Mitgliedern werden die oben genannten Interessenanalysen oder Prioritäten auch zur Erstellung, Vergabe und Durchführung von maßgeschneiderter Werbung, Angeboten oder Rabatten, die sich speziell an das Club-Mitglied richten, herangezogen (nicht verfügbar für Personen, die keine Clubmitglieder sind).


Je öfter ein Mitglied die Dienste des Datenverantwortlichen in Anspruch nimmt und seine Produkte kauft, desto besser können Werbeaktionen und Überraschungen für ihn vorbereitet werden. Die mangelnde Teilnahme am CCC-Club verhindert solche Maßnahmen durch den Datenverantwortlichen.


1. DATENEMPFÄNGER


1.1. Der Katalog der Empfänger der vom Datenverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten ergibt sich hauptsächlich aus dem Umfang der vom Nutzer oder Mitglied in Anspruch genommenen Dienstleistungen.


1.2. Zweck und Umfang der Daten ergeben sich auch aus der Einwilligung des Nutzers oder Clubmitglieds oder aus dem Gesetz und werden durch Handlungen, die er auf der Website, in der Anwendung oder im Rahmen des CCC-Clubs vornimmt, näher angeführt.


1.3. Die CCC-Partner können sich in begrenztem Umfang an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligen, insbesondere jene, die technisch gesehen zum effizienten Betrieb der Website, Anwendung oder des CCC-Clubs beitragen,

z. B. Hosting- oder IT-Dienstleister, Unternehmen, die sich mit Softwarewartung beschäftigen, den Datenverantwortlichen bei Marketingkampagnen unterstützen, gleich ob sie Offline-Filialen betreiben, in denen Sie die im CCC-Club erhaltenen Vorteile nutzen und reservierte Produkte erwerben können, sowie Anbieter von Rechts- und Beratungsdienstleistungen.


1.4. Stets können die personenbezogenen Daten des Nutzers, Mitglieds oder Lizenznehmers an Unternehmen der CCC-Gruppe übermittelt werden.


1.5. Im Rahmen von Marketing-(Werbe-)Aktivitäten nutzt der Datenverantwortliche die Dienste von Dritten, die Cookies auf der Website / Anwendung verwenden. Der Katalog dieser Unternehmen ist in Punkt 8.15 dieser Richtlinie ausführlich dargelegt.


2. RECHTE VON MENSCHEN, DIE VON DATEN BETROFFEN SIND


4.1. Jeder Nutzer, jedes Clubmitglied oder jeder Lizenzgeber ist jederzeit zu Folgendem berechtigt:


-Einreichen einer Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde;


-Übermittlung personenbezogener Daten, die dem Datenverantwortlichen zur Verfügung gestellt wurden und die

 

automatisiert verarbeitet werden und deren Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, z. B. mit einem anderen Datenverantwortlichen, erfolgt;


-Zugang zu personenbezogenen Daten (z.B. durch den Erhalt von Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten);


-Antrag auf Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung (z.B. wenn personenbezogene Daten falsch sind) oder Löschung personenbezogener Daten (z.B. wenn sie rechtswidrig verarbeitet wurden).


4.2 Jeder Nutzer, jedes Mitglied oder jeder Lizenzgeber hat das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sich auf ihn beziehen, jederzeit zu widersprechen, und zwar unter der Bedingung, dass sie für Zwecke, die sich aus berechtigten Interessen ergeben, die vom Verwalter oder einem Dritten verfolgt werden, unerlässlich ist, einschließlich insbesondere der Verarbeitung zu Marketingzwecken, einschließlich der Erstellung von Profilen (wenn es keine anderen berechtigten Verarbeitungsgründe gibt, die die Interessen des Nutzers, des Mitglieds oder des Lizenznehmers außer Kraft setzen).


4.3 Beruht die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers, kann diese jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf durchgeführt wurde.


5. Übertragung personenbezogener Daten an Drittländer


5.1 Im Rahmen der Nutzung von Tools zur Unterstützung seines täglichen Handelns, die beispielsweise von Google bereitgestellt werden, können die personenbezogenen Daten des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, insbesondere in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder ein anderes Land, in dem ein mit ihm kooperierendes Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Datenverantwortlichen die Mittel zur Verarbeitung personenbezogener Daten unterhält, übertragen werden.


5.2. Darüber hinaus können personenbezogene Daten, die der Lizenzgeber im Rahmen der Zusammenarbeit gemäß den in den Geschäftsbedingungen beschriebenen Regeln über die Verbreitung von Werken von #yesCCC zur Verfügung stellt, in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, d. h. in die Vereinigten Staaten von Amerika, übertragen werden, da die Übermittlung für die Zusammenarbeit zwischen dem Datenverantwortlichen und dem Lizenzgeber durch IT-Dienstleister erforderlich ist.


5.3 Der Nutzer, das Mitglied und der Lizenzgeber haben das Recht, eine Kopie der angewandten Sicherheitsmaßnahmen durch den Datenverantwortlichen bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland zu erhalten, indem sie sich an den Datenverantwortlichen wenden.


6. DAUER DER SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN


6.1 Personenbezogene Daten können für den Zeitraum der Nutzung der Website, der Anwendung oder der Teilnahme am CCC Club gespeichert werden, werden aber drei Jahre nach der letzten Aktivität einer bestimmten Person auf der Website,


der Anwendung oder im CCC-Club gelöscht, sofern der Datenverantwortliche nicht gesetzlich verpflichtet ist (z.B. Rechnungswesen- oder Steuerbestimmungen), personenbezogene Daten länger zu verarbeiten.

 

6.2 Im Falle von personenbezogenen Daten, die in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen für die Verbreitung von #yesCCC-Werken zur Verfügung gestellt werden, können diese für die Dauer der Zusammenarbeit zwischen dem Datenverantwortlichen und dem Lizenzgeber zu den darin festgelegten Bedingungen gespeichert werden (z. B. zur Kündigung der Lizenz), es sei denn, das Gesetz (z. B. Steuer) verpflichtet den Datenverantwortlichen zur längeren Verarbeitung personenbezogener Daten.


6.3 Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten von der Zustimmung des Nutzers, Mitglieds oder Lizenzgebers abhängt, können personenbezogene Daten bis zu ihrem Widerruf verarbeitet werden.


6.4 Ein Teil der personenbezogenen Daten kann länger gespeichert werden, falls der Nutzer, das Mitglied oder der Lizenzgeber Ansprüche gegen den Datenverantwortlichen haben sollte, um Ansprüche des Datenverantwortlichen oder Ansprüche Dritter geltend zu machen und zu verteidigen.


6.5 Abhängig vom Umfang der personenbezogenen Daten und den Zwecken ihrer Verarbeitung können sie für einen unterschiedlichen Zeitraum gespeichert werden.


6.7 In jedem Fall ist eine längere Speicherdauer der personenbezogenen Daten entscheidend.


7. GEWERBLICHE INFORMATIONEN


7.1. Der Datenverantwortlichen verfügt über die technische Fähigkeit, mit dem Nutzer, Clubmitglied oder Fernlizenzgeber Daten auszutauschen (z. B. E-Mail).


7.2. Gewerbliche Informationen über die Produkte oder Dienstleistungen des Datenverantwortlichen oder von Unternehmen der CCC-Gruppe dürfen nur in Übereinstimmung mit der vom Nutzer, dem Mitglied oder dem Lizenzgeber erklärten Zustimmung übermittelt werden. In manchen Fällen kann eine solche Zustimmung für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrages erforderlich sein - zum Beispiel im Falle des Beitritts zum CCC-Club.


8. COOKIES


8.1. Da die vom Datenverantwortlichen verwendete Cookie-Technologie Informationen über jede Person sammelt, die die Website oder Anwendung besucht, gelten die folgenden Bestimmungen der Richtlinie für alle Nutzer, die die Website oder Anwendung nutzen, unabhängig davon, ob sie Clubmitglieder oder Lizenzgeber bleiben.


8.2. Die Website und Anwendung arbeitet mit einer Technologie, die Informationen auf einem Computer oder einem anderen mit dem Netzwerk verbundenen Gerät speichert und Zugriff darauf erhält (Cookies), um maximale Nutzerfreundlichkeit bei der Nutzung der Website oder Anwendung zu gewährleisten, einschließlich für statistische Zwecke und zur Anpassung an die Interessen des Nutzers der vorgestellten Werbeinhalte. Während des Besuchs des Nutzers auf der Website oder in der Anwendung können automatisch Daten über die Aktivitäten des Nutzers im Internet gesammelt werden.


8.3. Eine Cookie-Datei ist eine kleine Textinformation, die vom Server gesendet und auf der Geräteseite des Nutzers gespeichert wird (normalerweise auf der Festplatte des Computers oder auf einem mobilen Gerät). Es speichert Informationen, die die Website oder Anwendung möglicherweise benötigen, um sich an die Art und Weise, wie der Nutzer sie nutzt, anzupassen und statistische Daten über die Website oder Anwendung zu sammeln, z.B. darüber, welche Websites besucht wurden, welche Elemente heruntergeladen werden und den Domainnamen des ISP oder des Herkunftslandes des Nutzers. Die Technologie 

die Kennung des Nutzers speichert und darauf Zugriff erhält, ermöglicht es der Anwendung, im Offline-Modus zu arbeiten und die Einstellungen des nicht angemeldeten Nutzers zu speichern. Die Anwendung speichert die aktuelle Nutzer-ID, bis sich der Nutzer bei der Anwendung anmeldet, die Anwendungsseite in der vom CCC vorgeschlagenen Sprachversion auf die Website ändert oder die Anwendung auf dem mobilen Gerät deinstalliert (löscht).


8.4. Wenn der Nutzer diese Website nutzt, verwenden wir Cookies, um den Browser oder das Endgerät zu bestimmen - Cookies sammeln verschiedene Arten von Informationen, die grundsätzlich keine personenbezogenen Daten darstellen (erlauben keine Nutzeridentifizierung). Einige Informationen können jedoch je nach Inhalt und Nutzung mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden - die Zuordnung bestimmter Verhaltensweisen zu einem bestimmten Nutzer, z.B. durch Verknüpfung mit Daten, die bei der Registrierung eines Kontos auf der Website angegeben werden - und gelten somit als personenbezogene Daten.


8.5. Die verwendeten Cookies dienen in erster Linie dazu, dem Nutzer die Nutzung der Website und der Anwendung zu erleichtern, indem sie sich beispielsweise die einmal bereitgestellten Informationen "merken", so dass sie nicht jedes Mal zur Verfügung gestellt werden müssen, und ihren Inhalt, einschließlich der Werbung, an die Prioritäten des Nutzers anpassen. Ferner werden Cookies verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit und Personalisierung des Inhalts von Websites und Anwendungen zu erhöhen, einschließlich der Darstellung, Erstellung, Vergabe und Durchführung von Werbung, Angeboten oder Rabatten, die dem Nutzer in Übereinstimmung mit seinen Interessen zugeordnet sind (gilt nur, wenn er auch Mitglied ist).


Mit Hilfe der auf der Website und der Anwendung verwendeten Cookie-Technologie ist es möglich, sich mit den Prioritäten des Nutzers vertraut zu machen - zum Beispiel durch die Analyse, wie oft er die Website besucht oder welche Produkte er in stationären Filialen der CCC Gruppe kauft. Die Analyse des Online-Verhaltens hilft uns, die Gewohnheiten und Erwartungen der Nutzer besser zu verstehen und uns an ihre Bedürfnisse und Interessen auszurichten. Dank dieser Technologie ist es möglich, den Nutzern Werbung zu unterbreiten, die auf ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten ist (z.B. Werbung, die sich aus dem Durchsehen von Schuhen in der Kategorie "Schuhe" ergibt) und bessere Werbeaktionen und Überraschungen für Clubmitglieder vorzubereiten.


Basierend auf Cookies verwendet der Datenverantwortlichen auch eine Technologie, die es Nutzern ermöglicht, die zuvor die Website oder die Anwendung besucht haben, anzusprechen, wenn sie die Websites anderer Internetdienstanbieter nutzen.


8.5. Ein Nutzer, der kein Clubmitglied ist, kann die Maßnahmen des Datenverantwortlichen zu den unter Punkt. 8.5 beschriebenen Zwecken ablehnen, wenn sie auf einem berechtigten Interesse beruhen, das vom Datenverantwortlichen oder einem Dritten verfolgt wird. Bei Nutzern, die Clubmitglieder sind, ist die Verarbeitung von Daten für diese Zwecke für die Erfüllung des Vertrags, den die Person durch den Beitritt zum CCC-Club schließt, erforderlich.


8.6. Die Gewinnung und Speicherung von Informationen mithilfe von Cookies ist mit Zustimmung des Nutzers möglich. Internetbrowser oder andere Software, die auf einem Computer oder einer anderen mit dem Netzwerk verbundenen Vorrichtung installiert ist, ermöglichen es standardmäßig, dass Cookies auf diesen Geräten gesetzt und somit Informationen über Nutzer gesammelt werden. In den Einstellungen des Webbrowsers kann die Zustimmung zur Verwendung der Cookie-Technologie jederzeit geändert oder widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf erfolgt ist (detaillierte Informationen darüber, wie die Einwilligung widerrufen werden kann, finden Sie in Ziffer 8.17

 

-8.20 dieser Richtlinie). Die Grundlage für die Verarbeitung der so erhaltenen Daten ist das berechtigte Interesse des Datenverantwortlichen - die Notwendigkeit, dass er Inhalte höchster Qualität bereitstellt, indem sie an die Prioritäten der Nutzer und des Marketings angepasst werden - einschließlich direkt - Produkte und Dienstleistungen des Datenverantwortlichen, und für Clubmitglieder - die Notwendigkeit der Vertragserfüllung. Bei einem Widerruf ist unser Unternehmen nicht in der Lage, Dienstleistungen im Rahmen des CCC-Clubs in vollem Umfang zu erbringen.


8.7. Für Informationen, die durch Cookie-Dateien gesammelt werden, die einer bestimmten Person zugeordnet werden können, gelten die Bestimmungen der Richtlinie über personenbezogene Daten, insbesondere hinsichtlich der Rechte der betroffenen Person. Detaillierte Informationen über die von Cookies gesammelten Informationen werden auch zur Verfügung gestellt, unter anderem im Inhalt der Informationsklausel, die beim ersten Besuch der Website an einem sichtbaren und leicht zugänglichen Ort platziert wird.


8.8. Die auf der Website oder in der Anwendung verwendeten Cookies sind für den Nutzer oder den von ihm verwendeten Computer / Endgerät nicht gefährlich. Auf der Website und der Anwendung werden zwei Arten von Cookies verwendet: Sitzungs-Cookies, die auf dem Computer oder dem mobilen Gerät des Nutzers gespeichert bleiben, bis er sich von der Website abmeldet oder die Software (Webbrowser) ausschaltet, und dauerhafte, die für die in den Dateiparameter-Cookies angegebene Zeit auf dem Gerät des Nutzers verbleiben oder bis sie manuell in einem Webbrowser entfernt werden.


8.9. Je nachdem, ob sich die durch Cookies gesammelten personenbezogenen Daten auf den Nutzer, das Mitglied oder den Lizenzgeber beziehen, können sie gemäß Punkt 6 dieser Richtlinie gespeichert werden.


8.10. Die durch Cookies erfassten personenbezogenen Daten eines Nutzers, der kein Konto hat und kein Mitglied oder Lizenzgeber ist, werden bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs gespeichert. Der Datenverantwortlichen löscht die personenbezogenen Daten jedes Mal, wenn sie 3 Jahre lang nicht für Marketingzwecke verwendet werden, es sei denn, das Gesetz verpflichtet den Datenverantwortlichen, personenbezogene Daten länger zu verarbeiten.


8.11. Ein Teil der personenbezogenen Daten kann länger gespeichert werden, wenn der Nutzer Ansprüche gegen den Datenverantwortlichen hatte, um Ansprüche des Datenverantwortlichen oder um Ansprüche Dritter geltend zu machen und zu verteidigen.


8.12. In jedem Fall ist eine längere Speicherdauer der personenbezogenen Daten ausschlaggebend.

 

8.13. Auf der Website verwendete Cookies:


8.14 





8.15 Die vom Datenverantwortlichen verwendeten Cookies werden hauptsächlich verwendet, um den Nutzerservice bei der Nutzung der Website oder der Anwendung zu optimieren. Der Datenverantwortliche kooperiert allerdings mit anderen Unternehmen im Rahmen seiner Marketing-(Werbe-)Aktivitäten - und in diesem Zusammenhang speichert der Browser oder eine andere auf einem Computer oder einem Geräte eines anderen Nutzers installierte Software auch Cookies von Unternehmen, die solche Marketingaktivitäten durchführen. Die von diesen Unternehmen gesendeten Cookies sollen wirksam dazu beitragen, dass dem Nutzer nur solche Werbung unterbreitet wird, die seinen individuellen Interessen und Bedürfnissen entspricht - nach Ansicht des Datenverantwortlichen ist die Anzeige einer persönlich gestalteten Werbung für den Nutzer ansprechender, als eine nicht auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung. Ohne diese Dateien wäre es nicht möglich, da es die mit dem Datenverantwortlichen kooperierenden Unternehmen sind, die den Nutzern Werbeinhalte zur Verfügung stellen.


Im Rahmen der Marketingaktivitäten nutzt der Datenverantwortlichen insbesondere die Dienste von Unternehmen, die Cookies auf der Website / Anwendung verwenden:


1.Google AdWords


2.Google Analytics


3.Google DoubleClick


4.Hotjar

 

5.Facebook


6.Adform




8.16 Weitere Informationen über die von diesen Unternehmen verwendeten Cookies finden Sie in deren Datenschutzerklärung.


8.17 Der Kunde kann die Art und Weise, wie Cookies vom Browser oder der Anwendung verwendet werden, ändern, einschließlich der Blockierung oder Löschung von Cookies, die von der Website (und anderen Websites) bereitgestellt werden. Ändern Sie dazu die Browser- oder Anwendungseinstellungen. Die Methode der Entfernung variiert je nach verwendetem Webbrowser. Informationen zum Löschen von Cookies finden Sie auf der Registerkarte "Hilfe" des ausgewählten Webbrowsers. Das Entfernen von Cookies ist nicht dasselbe wie das Löschen personenbezogener Daten , die durch Cookies erhalten wurden, durch den Datenverantwortlichen.


8.18 So können beispielsweise im Internet Explorer Cookies wie folgt geändert werden: Extras -> Internetoptionen

-> Datenschutz; im Mozilla Firefox Browser: Extras -> Optionen -> Datenschutz; in Google Chrome: Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen anzeigen -> Datenschutz -> Inhaltseinstellungen -> Cookies. Die Zugriffspfade können je nach verwendeter Browser-Version variieren.


8.19 Detaillierte Informationen zur Verwaltung von Cookies auf einem Mobiltelefon oder einem anderen Mobilgerät finden Sie im Nutzerhandbuch / Nutzerleitfaden für ein bestimmtes Telefon oder ein bestimmtes Mobilgerät.


8.20 Die Einschränkung bei der Verwendung von Cookies auf einem bestimmten Gerät macht es unmöglich oder behindert die korrekte Nutzung der Website oder der Anwendung erheblich, z.B. mit dem Unvermögen, eine Anmeldung durchzuführen.


8.21 Es ist ferner möglich, Cookies von Dritten zu sperren und gleichzeitig Cookies direkt vom Datenverantwortlichen anzunehmen (je nach der von Ihnen gewählten Browsereinstellungen).


8. KONTAKT ZUM DATENVERANTWORTLICHEN



8.1. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, sich direkt mit dem Datenverantwortlichen in Verbindung zu setzen, indem eine entsprechende Nachricht schriftlich oder per E-Mail an die am Anfang der Richtlinie angegebene Adresse des Datenverantwortlichen oder per Telefon oder E-Mail an die am Anfang der Erklärung angegebene Telefonnummer oder E-Mail-Adresse gesendet wird.


8.2. Der Datenverantwortliche speichert die Korrespondenz für statistische Zwecke und für die bestmögliche und schnellste Beantwortung von Anfragen sowie im Rahmen von der Bereinigung von Beschwerden und Entscheidungen, die auf der Grundlage von Benachrichtigungen über administrative Eingriffe auf dem angegebenen Konto getroffen werden. Die auf diese Weise gesammelten Adressen und Daten dürfen nicht für die Kommunikation zu anderen Zwecken als zur Durchführung des Antrags verwendet werden.


8.3. Bei einer Kontaktaufnahme mit dem Datenverantwortlichen, um bestimmte Maßnahmen umzusetzen, kann der Datenverantwortliche die Person erneut um die Übermittlung von Daten, einschließlich personenbezogener Daten, bitten, z. B.

 

Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse usw., zur Identitätsbestätigung und um im Einzelfall eine Rückmeldung zu ermöglichen und die gewünschte Maßnahme durchzuführen. Die Angabe dieser Daten ist nicht verpflichtend, aber es kann notwendig sein, Maßnahmen zu setzen oder Informationen zu erlangen, die für die betroffene Person von Interesse sind.


9. SICHERHEIT


9.1. Der Datenverantwortliche wendet unter Berücksichtigung des Standes des technischen Wissens, der Kosten für die Durchführung und der Art, des Umfangs, des Zusammenhangs und der Verarbeitungszwecke sowie des Risikos, die Rechte oder Freiheiten von Personen mit unterschiedlicher Eintrittswahrscheinlichkeit und Bedrohungsschwere zu verletzen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen an, um sicherzustellen, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten den Bedrohungen und den Datenschutzkategorien angemessen sind, insbesondere um sicherzustellen, dass Daten gegen die Zugänglichmachung durch unbefugte Personen oder die Entnahme von Daten durch unbefugte Personen geschützt sind, und es nicht zu Änderungen, einem Verlust, einer Beschädigung oder Zerstörung oder zu einer Rechtsverletzung kommt. Die Bereitstellung von Informationen über technische und organisatorische Maßnahmen, die den Schutz der Verarbeitung außerhalb des Unternehmens gewährleisten, kann deren Wirksamkeit beeinträchtigen und damit den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gefährden.


Der Datenverantwortliche stellt die folgenden technischen Maßnahmen zur Verfügung, um den unbefugten Zugriff und die Änderung von elektronisch gesendeten personenbezogenen Daten zu verhindern:


a. Schutz personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff.


b. SSL-Zertifikat auf den Websites, auf denen personenbezogene Daten angegeben werden.


c. Verschlüsselung von verwendeten Daten, um einer Person die Nutzung er Webseitenfunktionalitäten zu ermöglichen.


d. Der Zugriff auf das Konto ist nur nach Eingabe eines individuellen Login und Passwortes möglich.


10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


10.1. Die Website kann Links zu anderen Websites enthalten. Der Datenschutzverantwortliche empfiehlt Ihnen, die für andere Websites verwendeten Bedingungen und Datenschutzrichtlinien zu lesen. Diese Richtlinie gilt nur für die vom Datenschutzverantwortlichen angegebenen Tätigkeiten.


Der Datenschutzverantwortliche behält sich das Recht vor, die Richtlinie in Zukunft zu ändern - dies kann unter anderem aus folgenden wichtigen Gründen geschehen:


a. Änderungen der verbindlichen Bestimmungen, insbesondere in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten, das Telekommunikationsrecht, elektronisch erbrachte Dienstleistungen und die Regelung der Verbraucherrechte, die die Rechte und Pflichten des Datenschutzverantwortlichen oder die Rechte und Pflichten der betroffenen Person berühren;


b. Entwicklung von Funktionen oder elektronischen Diensten, die durch den Fortschritt der Internettechnologie auferlegt werden, einschließlich der Anwendung / Implementierung neuer technologischer oder technischer Lösungen, die den Anwendungsbereich der Richtlinie betreffen.

 

10.2. Der Datenschutzverantwortliche ist verpflichtet, jedes Mal Informationen über Änderungen der Richtlinie auf der Website und in der Anwendung zu veröffentlichen. Bei jeder Änderung erscheint die neue Version der Richtlinie mit einem neuen Datum.


10.3 Im Falle von Zweifeln oder Widersprüchen zwischen der Datenschutzerklärung und den durch eine Person gegebenen Einwilligungen oder den vom Datenverantwortlichen in den Informationsklauseln während der Erfassung der personenbezogenen Daten (z. B. im Falle des Registrierungsformulars auf der Website) bereitgestellten Informationen, gilt unabhängig von den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung als Grundlage immer, dass der Datenverantwortliche nur freiwillig gegebene Daten im zulässigen Umfang oder wie vom Gesetz vorgeschrieben verwenden darf und die Informationen, nach welchen die betroffene Person gefragt werden darf, sind in den vorstehenden Informationsklauseln dargelegt.


10.3. Diese Version der Richtlinie ist ab dem 25.06.2018 gültig.