Wähle Kategorie

AGB

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR CCC SHOES & BAGS ONLINE SERVICES


I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

II. ELEKTRONISCHE DIENSTE AUF DER INTERNETSEITE UND IN DER ANWENDUNG

III. BEDINGUNGEN FÜR DEN ABSCHLUSS EINES RESERVIERUNGSVERTRAGS

IV. AUSSERGERICHTLICHE VERFAHREN ZUR BEILEGUNG VON BESCHWERDEN UND ZUR UNTERSUCHUNG VON ANSPRÜCHEN UND REGELN FÜR DEN ZUGANG ZU DIESEN VERFAHREN

V. LIZENZ

VI. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

VII. KÜNDIGUNG EINES DIENSTLEISTUNGSVERTRAGES UND ÄNDERUNG DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

VIII. BESTIMMUNGEN FÜR BENUTZER, DIE KEINE VERBRAUCHER SIND

IX. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


Die CCC Shoes & Bags Website nimmt den Schutz der Verbraucherrechte ernst. Der Verbraucher kann nicht auf die ihm durch das Verbraucherrechtsgesetz (Consumer Rights Act) eingeräumten Rechte verzichten. Bestimmungen von Verträgen, die für den Verbraucher ungünstiger sind als Bestimmungen des Verbraucherrechtsgesetzes, sind ungültig und an ihrer Stelle gelten die Bestimmungen des Verbraucherrechtsgesetzes. Die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen zielen daher nicht darauf ab, die Rechte der Verbraucher, die ihnen aufgrund zwingender Rechtsvorschriften zustehen, auszuschließen oder einzuschränken, und etwaige Unklarheiten sollten zugunsten des Verbrauchers geklärt werden. In dem Fall, dass die Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsbedingungen im Widerspruch zu den oben genannten gesetzlichen Bestimmungen stehen, wird den gesetzlichen Bestimmungen Vorrang eingeräumt und CCC wendet sie an.



I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN


Der unter der Internetadresse www.CCC.eu/pl verfügbare Internetdienst (einschließlich der Unterseiten und Registerkarten unter der angegebenen Internetadresse) wird für CCC von der Firma CCC .eu Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrieben, eine Gesellschaft mit Sitz in Polkowice, Strefowa Straße 6, 59-101 Polkowice (dies ist auch die Zustellungsadresse), eingetragen im Unternehmensregister, geführt vom Bezirksgericht für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, IX Handelsregister beim Nationalgericht, KRS Nummer 0000506139, Steueridentifikationsnummer (NIP) 5020110639, Nationale Identifikationsnummer (REGON) 022395487, mit dem vollständig eingezahlten Aktienkapital von PLN 2,00,50.000; E-Mail-Adresse: [email protected], Kontakttelefonnummer: (+48) 422 144 22, 801 002 222 (Preis pro Standardverbindung laut Preisliste des jeweiligen Betreibers)


1. Die Nutzung der Website setzt voraus, dass das vom Nutzer verwendete Endgerät und das IT-System den technischen Anforderungen entsprechen.

2. Diese Geschäftsbedingungen richten sich sowohl an Nutzer, die Verbraucher sind, als auch an Nutzer, die keine Verbraucher sind, und die die Website, elektronische Dienste oder ein Reservierungsververtrag verwenden (mit Ausnahme von Abschnitt IX der Geschäftsbedingungen, der sich nur an Nutzer richtet, die keine Verbraucher sind.)

3. Die Akzeptanz der Geschäftsbedingungen ist freiwillig, aber notwendig, um ein Konto zu eröffnen oder eine Reservierung vorzunehmen.

4. Die auf der Website dargestellten Informationen oder, im Falle einer Reservierung über andere Fernkommunikationsmittel, stellt eine elektronische Nachricht mit Bestätigung der Reservierung gemäß Abschnitt III Absatz 6 der Geschäftsbedingungen lediglich eine Einladung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Art. 71 des Zivilgesetzbuches dar, die von CCC an die Nutzer gerichtet sind, und nicht ein Angebot gemäß den Bestimmungen des Zivilgesetzbuches.

5. Wenn die folgenden Ausdrücke in Großbuchstaben in den folgenden Teilen der Geschäftsbedingungen verwendet werden, sollten sie im folgenden Sinne verstanden werden, es sei denn, der Kontext, in dem sie verwendet werden, lässt eindeutig eine andere Bedeutung erkennen:

a) ANWENDUNG - Software (mobile Anwendung), die dem Nutzer von CCC zur Verfügung gestellt wird und die für die Installation auf dem mobilen Gerät des Nutzers bestimmt ist und insbesondere die Nutzung der Website ermöglicht, ohne dass ein Internet-Browser gestartet werden muss. Die in den Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen über die Anwendung gelten ab dem Zeitpunkt, zu dem CCC die Anwendung in Online-Shops mit mobilen Anwendungen gemäß Abschnitt II Absatz 14 der Geschäftsbedingungen zur Verfügung stellt, und in Abhängigkeit von ihrer weiteren Verfügbarkeit;

b) CSO - CCC Customer Service Office, das den Nutzern an Werktagen von 09.00 bis 17.00 Uhr unter den Telefonnummern 422 144 22, 801 002 222, unter der E-Mail-Adresse: [email protected], [email protected] und über das Kontaktformular auf der Website unter der Registerkarte „Kontakt“ Informationen über die von der Website ausgeführten Aktivitäten, einschließlich der Produkte, des Internet-Service, des Offline-Shops, der Geschäftsbedingungen und der aktuellen Werbeaktionen, zur Verfügung stellt. Die Kosten für die Verbindung mit dem Kundendienstbüro - eine Gebühr für Standardverbindungen gemäß der Preisliste des jeweiligen Betreibers);

c) CCC - die Gesellschaft CCC S.A. mit Sitz in Polkowice, Strefowa Straße 6, 59-101 Polkowice (dies ist auch die Zustellungsadresse ), eingetragen im Unternehmensregister, das vom Bezirksgericht für Wrocław-Fabryczna in Wrocław, IX Handelsregister beim Nationalgericht geführt wird, KRS Nummer 0000211692, Steueridentifikationsnummer (NIP) 6922200609, Nationale Identifikationsnummer (REGON) 390716905, mit einem vollständig einbezahlten Grundkapital von PLN 4.116.400; E-Mail-Adresse: [email protected],  Kontakttelefonnummer: (+48) 42 2144 222 (Preis pro Standardverbindung laut Preisliste des jeweiligen Betreibers);

d) CCC-CLUB - ein CCC Treueprogramm, dessen Besonderheiten und Regeln in den Geschäftsbedingungen des CCC-Clubs festgelegt sind, die auf der Website verfügbar ist. CCC-Club wird von CCC organisiert und gemanagt und dient der Förderung und Bewerbung von CCC. Ziel des CCC-Clubs ist es, CCC zu fördern und zu bewerben, einschließlich der Steigerung der Popularität, die Stimulation zum Kauf von Produkten und der Nutzung von CCC-Diensten. Werbeaktionen oder andere Sonderangebote können nicht kombiniert werden, sofern in den Bedingungen der Aktion, eines anderen Sonderpreises oder eines anderen Produktangebots nichts anderes vorgesehen ist;

e) PREIS - die Höhe der Vergütung, die CCC zusteht, wird in Euro oder in einer anderen Währung im Falle des Abschlusses eines Kaufvertrages über den Gegenstand der Reservierung angegeben. Der auf der Website angegebene Preis hat nur informativen Charakter, und im Kaufvertrag wird stets der zum Zeitpunkt des Kaufvertrags gültige Preis und nicht der des Reservierungsvertrags angewendet;

f) WERKTAG - ein Tag von Montag bis Freitag, außer Feiertage;

g) WERKTAG - ein Tag von Montag bis Samstag, an dem die ausgewählte offline CCC-Filiale für Kunden geöffnet ist;

h) PASSWORT - eine Folge von alphanumerischen Zeichen, die für die Autorisierung beim Zugriff auf das Konto erforderlich sind und die vom Nutzer beim Anlegen eines Kontos angegeben wird. Die Registrierung eines Kontos erfordert die zweifache Eingabe des Passwortes, um eventuelle Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Der Nutzer ist verpflichtet, das Passwort streng vertraulich zu behandeln (keine Weitergabe an Dritte). CCC bietet dem Nutzer die Möglichkeit, das Passwort zu ändern;

i) NUTZER - (1) eine natürliche Person oder (2) eine juristische Person, die durch eine bevollmächtigte Person handelt oder (3) eine nach dem Gesetz voll rechtsfähige Gesellschaften und Unternehmen ohne Rechtspersönlichkeit. Ist der Nutzer eine natürliche Person mit beschränkter Rechtsfähigkeit, verpflichtet er sich, die rechtswirksame Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters zum Abschluss eines Dienstleistungs-/Reservierungsvertrags einzuholen und auf Verlangen von CCC vorzulegen;

j) ZIVILGESETZBUCH – das ponische Zivilgesetzbuch vom 23.04.1964 (Gesetzblatt von 2014, Punkt 121, in der jeweils gültigen Fassung);

k) VERBRAUCHER - eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft mit einem Unternehmer abschließt, das nicht direkt mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängt;

l) KONTO - Ein elektronischer Dienst; gekennzeichnet mit einem individuellen Namen (Anmeldung) und vom Nutzer erstelltem Passwort, eine Reihe von Ressourcen im CCC-IT-System, die es dem Nutzer ermöglichen, zusätzliche Merkmale/Dienste zu nutzen. Der Nutzer erhält Zugang zum Account mittels Anmeldung und Passwort. Der Nutzer meldet sich nach der Registrierung auf der Website in seinem Konto an. Mit diesem Konto können Sie den Status der Reservierung verfolgen und haben Zugriff auf den Reservierungsverlauf;

m) WARENKORB - ein Service, der jedem Webseitennutzer zur Verfügung gestellt wird und es ermöglicht, eine Reservierung eines oder mehrerer Artikel zu machen, sowie eine Zusammenfassung der einzelnen Artikel und aller Artikel gemeinsam anzuzeigen. Der Warenkorb sammelt die vom Nutzer vorgenommenen Reservierungen;

n)ANMELDUNG - die E-Mail-Adresse des Nutzers, die als Teil der Website bei der Erstellung des Kontos angegeben wurde;

o) NEWSLETTER - Ein elektronischer Dienst, der es CCC-Nutzern ermöglicht, mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers regelmäßig Informationen, insbesondere über Produkte, die Website, einschließlich Neuigkeiten und Werbeaktionen, an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zu erhalten. Die Bestimmungen hinsichtlich des Newsletters in den Geschäftsbedingungen gelten ab dem Zeitpunkt der

Aktivierung des Newsletterdienstes durch CCC.

p) CCC PARTNER - eine natürliche oder juristische Person, die wirtschaftlich, organisatorisch oder per Kapitalbeteiligung mit CCC verbunden ist;

q) PRODUKT - eine im Internet von CCC oder einem CCC Partner angebotene bewegliche Sache, die Gegenstand des Reservierungsvertrags und dann eines möglichen Kaufvertrages in der Filiale zwischen dem Nutzer und CCC sein kann. Alle auf der Website vorgestellten Produkte sind brandneu;

r) WERBEAKTIONEN - spezifische Verkaufs- oder Dienstleistungsbedingungen, die in Übereinstimmung mit den von CCC zu einem bestimmten Zeitpunkt vorgeschlagenen Bedingungen, die der Nutzer zu den darin festgelegten Bedingungen verwenden kann, geregelt werden;

s) REGELN / DIENSTLEISTUNGSVEREINBARUNG - dieses Dokument legt die Bedingungen für den Abschluss von Reservierungsverträgen und die Regeln für die Erbringung von Dienstleistungen fest, auch die Nutzung von Dienstleistungen, die von CCC über die Website für Nutzer bereitgestellt werden. Die Geschäftsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten des Nutzers und von CCC. Im Bereich der elektronisch erbrachten Dienstleistungen sind diese Geschäftsbedingungen die in Art. 8 des Gesetzes vom 18.07.2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Gesetzblatt von 2002 Nr. 144, Pos. 1204, in der jeweils gültigen Fassung) aufgeführten Bedingungen;

t) RESERVIERUNG - Die Willenserklärung des Nutzers, die über die Website oder das Kundenservicebüro abgegeben wird, die direkt auf den Abschluss des Reservierungsvertrags abzielt und die Art und Anzahl des/der Produkts/e und anderer vom Gesetz und den Geschäftsbedingungen vorgeschriebener Inhalte festlegt. Die Reservierung stellt keine Verpflichtung von CCC, des Nutzers oder Dritter (einschließlich CCC-Partner) zum Abschluss eines Kaufvertrages dar;

u) INTERNETDIENST - eine Plattform für die Reservierung durch den Nutzer und die Erbringung von Dienstleistungen durch CCC, die von CCC unterhalten wird und eine Reihe von miteinander verbundenen Websites bildet, die unter der Internetadresse www.ccc.eu/pl, sowie über die Anwendung verfügbar ist;

v) OFFLINE-FILIALE - jede stationäre CCC-Verkaufsfiliale im Gebiet der Republik Polen;

w) INHALT / INHALTE - Text-, Grafik- oder Multimedia-Elemente (z. B. Produktinformationen, Produktfotos, Werbefilme, Beschreibungen, Kommentare), einschließlich Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetzes und Bilder von natürlichen Personen, die als Teil der Website von CCC, CCC-Lieferanten, dem Nutzer oder einer anderen Person, die die Website nutzt, eingestellt und exportiert werden;

x) RESERVIERUNGSVERTRAG - Vertrag zwischen CCC und dem Nutzer, auf dessen Grundlage sich CCC verpflichtet, die Verfügbarkeit der vom Nutzer im Rahmen der übermittelten Reservierung ausgewählten Waren sicherzustellen, und der Nutzer sich verpflichtet, die Waren zu dem Zeitpunkt und in der Filiale abzuholen, die dem Nutzer während der Reservierung von CCC aus der Reihe der Offline-Filialen angeboten wurde und in der die Waren zum Reservierungszeitpunkt verfügbar sind. Der Reservierungsvertrag stellt weder einen Kaufvertrag dar, noch verpflichtet er CCC, den Nutzer oder Dritte (einschließlich CCC-Partner), einen solchen abzuschließen;

y) KAUFVERTRAG - ein Kaufvertrag im Sinne des Zivilgesetzbuches, der sich auf den Verkauf der im Reservierungsvertrag angegebenen Waren durch CCC oder CCC-Partner, die den Offline-Shop betreiben, gegen Zahlung des Kaufpreises bezieht und der in der Offline-Filiale abgeschlossenen wird;

z) ELEKTRONISCHER DIENST - Erbringung von elektronischen Dienstleistungen im Sinne des Gesetzes vom 18.07.2002 über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen (Gesetzblatt 2002 Nr. 144, Pos. 1204, in der jeweils gültigen Fassung), durch CCC für den Nutzer über die Website, in Übereinstimmung mit dem Dienstleistungsvertrag. Soweit die Dienstleistungen von Unternehmen erbracht werden, die mit CCC zusammenarbeiten, sind die einschlägigen Bestimmungen über die Regeln für die Nutzung dieser Dienstleistungen in den Vorschriften über die Erbringung von Dienstleistungen durch diese Unternehmen enthalten;

a) VERBRAUCHERRECHTSGESETZ - Gesetz vom 30.05.2014 über Verbraucherrechte (Gesetzblatt von 2014, Punkt 827, in der jeweils gültigen Fassung);

b) TECHNISCHE ANFORDERUNGEN - technische Mindestanforderungen, die für die Zusammenarbeit mit dem von CCC verwendeten IT-System erforderlich sind, einschließlich des Abschlusses des Vertrages über die Erbringung von Leistungen oder des Reservierungsvertrags, d. h.: (1) ein Computer, Laptop oder anderes Multimedia-Gerät mit Zugang zum Internet (im Falle von Anwendungen - ein mobiles Gerät); (2) Zugang zu elektronischer Post; (3) Internet-Browser: Mozilla Firefox ab Version 17.0 und höher oder Internet Explorer ab Version 10.0 und höher, Opera ab Version 12.0 und höher, Google Chrome ab Version 23.0 und höher, Safari ab Version 5.0 und höher; (4) empfohlene Mindestauflösung: 1024 x 768; (5) Aktivierung von Cookies und Javascript-Unterstützung im Webbrowser; im Falle einer Reservierung über die Anwendung: (8) Betriebssystem eines mobilen Gerätes: Android Version 4.0.3 oder höher oder iOS Version 9.0.4 oder höher, (9) ein mobiles Gerät mit einer Kamera und einem Geolokalisierungsdienst (GPS). Um eine Reservierung vornehmen zu können, muss der Nutzer eine gültige/aktive E-Mail-Adresse sowie in bestimmten Fällen eine Tastatur oder ein anderes Zeigegerät besitzen, welches das korrekte Ausfüllen von elektronischen Formularen ermöglicht.



II. ELEKTRONISCHE DIENSTE AUF DER WEBSITE UND IN DER ANWENDUNG


1. CCC stellt den Nutzern die folgenden elektronischen Dienste kostenlos über die Website zur Verfügung:

a) Konto;

b) das es den Nutzern ermöglicht, eine Reservierung vorzunehmen und Reservierungsverträge zu den in diesen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen abzuschließen;

c) um den Nutzern auf ihre Interessen zugeschnittene Werbeinhalte zu präsentieren, einschließlich aktueller Benachrichtigungen direkt von der Webbrowser-Ebene („Push-Benachrichtigungen“), vorausgesetzt der Nutzer hat entsprechende freiwillige Einwilligungen dazu erteilt;

d) um den Nutzern die Nutzung der Warenkorb-Dienste zu ermöglichen;

e) um die Anzeige der auf der Website platzierten Inhalte zu ermöglichen;

f) Newsletter (je nach Verfügbarkeit);

g) für die Nutzer der Anwendung (die folgenden Bestimmungen können für aktuelle oder in Zukunft eingeführte elektronische Dienste gelten. Die Möglichkeit, bestimmte elektronische Dienste zu nutzen, ergibt sich aus der aktuellen Funktionalität der Anwendung) und deren Verfügbarkeit in Online-Shops mit mobilen Anwendungen

 die in Abschnitt II Absatz 14 der Geschäftsbedingungen aufgeführt sind:

h) Scannen durch die Kamera und Speichern von Barcodes ausgewählter Produkte, damit der Nutzer ihre Preise vergleichen und die Suche beschleunigen kann;

i) Produktpräsentation auf der Website auf der Grundlage der vom Nutzer hochgeladenen Bilder ausgewählter Produkte;

j) Suchen des Standortes der CCC Offline-Filiale oder eines bestimmten Abhollagers für die Sendung mittels GPS-Dienst;

k) Einschränkung der präsentierten Produkte oder Werbeaktion, z. B. auf die vom Nutzer angegebene Größe (z. B. Schuhgröße) oder auf die vom Nutzer angegebene Kategorie (z. B. Herren- / Damen- / Kinderprodukte)

l) Anzeige der aktuellen Meldungen direkt auf dem Bildschirm des mobilen Gerätes (Push-Benachrichtigung);

m) die Möglichkeit, dem CCC CLUB beizutreten oder dem Konto Informationen über die CCC CLUB-Mitgliedskarte hinzuzufügen, auf die in den CCC CLUB-Geschäftsbedingungen Bezug genommen wird; Erstellung von Listen der bevorzugten oder entdeckten Produkte.

2. Ferner bietet CCC den Nutzern, die ein Konto erstellt haben, die folgenden Dienstleistungen kostenlos über die Website an:

a) Aufrechterhaltung der Nutzersitzungen nach der Anmeldung in das Konto (über einen Browser oder eine Anwendung);

b) Speicherung und Bereitstellung von Diensten für den Nutzer über den Reservierungsverlauf des Kontos.

3. Die Registrierung und Nutzung des Kontos ist nach Durchführung der folgenden Schritte durch den Nutzer möglich:

a) Ausfüllen des Anmeldeformulars und Akzeptieren der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen,

b) Klicken auf die Registerkarte „Registrieren“

4. Im Registrierungsformular muss der Nutzer folgende Daten angeben: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Telefonnummer.

5. Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande, wenn der Nutzer die Bestätigung des Vertrages über die Erbringung von Leistungen von CCC an die vom Nutzer bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse erhält. Das Konto wird auf unbestimmte Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Nutzer kann das Konto jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen (Kontorücktritt), indem er eine entsprechende Anfrage an CCC sendet, vorzugsweise per E-Mail an folgende Adresse: [email protected] oder schriftlich auf dem Postweg an folgende Adresse: Strefowa Straße 6, 59-101 Polkowice. Das Erstellen eines Kontos ist nicht erforderlich, um eine Reservierung über die Website vorzunehmen.

6. Die Nutzung des Warenkorbs beginnt, wenn der Nutzer das erste Produkt in den Warenkorb legt.

7. Der Warenkorb wird kostenlos zur Verfügung gestellt und ist einmalig und endet mit einer Reservierung über den Warenkorb oder wenn der Nutzer die Reservierung über den Nutzer gemäß seinem Willen einstellt, wobei der Warenkorb Informationen über die vom Nutzer ausgewählten Waren auch nach Beendigung der Browser- oder Anwendungssitzung, einschließlich nach dem Abmelden, speichert, und zwar für einen Zeitraum von nicht mehr als 30 Tagen für den Browser und 6 Stunden für die Anwendung. Bei Verwendung des Warenkorbs durch Nutzer, die über den Browser im Konto angemeldet sind,wird der Inhalt des Warenkorbs mit dem Konto synchronisiert, das dann über die Anwendung gestartet wird (und umgekehrt).

8. Um den Newsletter-Service zu starten, ist es erforderlich, dass sich der Nutzer damit einverstanden erklärt, gewerbliche Informationen zu erhalten, indem er seine E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld auf der Website eingibt oder das entsprechende Kontrollkästchen aktiviert und dieses durch Anklicken des Aktivierungslinks bestätigt, den CCC an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse schickt (Zeitpunkt des Beginns des Newsletter-Versands). Der Nutzer kann nach eigenem Ermessen zustimmen, gewerbliche Informationen von Unternehmen zu erhalten, die mit CCC kooperieren oder das mit CCC kooperierende Unternehmen personenbezogene Daten für Marketingzwecke verarbeiten. Der Nutzer kann auch zustimmen, den Newsletter per SMS zu erhalten, indem er seine Handynummer angibt und das entsprechende Kontrollkästchen auf der Website aktiviert.

9. Der Newsletter wird auf unbestimmte Zeit (frühestens ab dem Zeitpunkt der Aktivierung des Newsletter-Service durch das CCC) kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbestellen (Abmeldung vom Newsletter), insbesondere durch Anklicken des Deaktivierungslinks in jedem Newsletter, der dem Nutzer in Form einer E-Mail zugesandt wird, oder durch eine entsprechende Anfrage an das CCC, vorzugsweise per E-Mail an folgende Adresse: [email protected] oder schriftlich auf dem Postweg an folgende Adresse: Strefowa Straße 6, 59- 101 Polkowice.

10. Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet:

a) nur die tatsächlichen, aktuellen und alle notwendigen Nutzerdaten in der Reservierung und in den Registrierungsformularen bei der Kontoerstellung anzugeben;

b) sofort alle Daten, einschließlich personenbezogener Daten, die der Nutzer im Zusammenhang mit dem Abschluss des Dienstleistungsvertrags oder des Reservierungsvertrags zur Verfügung stellt zu aktualisieren, insbesondere in dem Umfang, in dem dies für die ordnungsgemäße Durchführung erforderlich ist; der Nutzer kann die bei der Kontoerstellung eingegebenen Daten jederzeit unter Nutzung der im Konto verfügbaren Optionen ändern;

c) die von CCC zur Verfügung gestellten Dienste und Funktionalitäten in einer Weise zu nutzen, die den Betrieb von CCC, Website oder Anwendung nicht beeinträchtigt;

d) die von CCC zur Verfügung gestellten Dienste und Funktionalitäten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des anwendbaren Rechts, den Bestimmungen der Geschäftsbedingungen sowie den in dem jeweiligen Gebiet geltenden Sitten und Gebräuchen und Verhaltensregeln zu nutzen;

e) die von CCC zur Verfügung gestellten Dienste und Funktionalitäten in einer Weise zu nutzen, die für andere Nutzer und für CCC nicht ungünstig ist;

f) keine Inhalte bereitzustellen oder zu übertragen, die nach den Bestimmungen des anwendbaren Rechts verboten sind, insbesondere Inhalte, welche die Eigentumsrechte Dritter oder deren Persönlichkeitsrechte als Teil der Website zu verletzen;

g) keine Maßnahmen zu ergreifen, wie zum Beispiel:

- das Versenden oder Veröffentlichen unerwünschter gewerblicher Informationen oder das Veröffentlichen von Inhalten, die gegen das Gesetz verstoßen (Verbot der Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte);

- keine IT-Aktivitäten oder andere Aktivitäten vorzunehmen, die darauf abzielen, in den Besitz von Informationen zu gelangen, die nicht für den Nutzer bestimmt sind, einschließlich Daten anderer Nutzer oder Eingriffe in die Regeln oder technischen Aspekte des Betriebs der Website und der Anwendung;

- keine unbefugte Änderung der von CCC bereitgestellten Inhalte, insbesondere auf der Website, an Preisen oder Produktbeschreibungen, vorzunehmen;

h) die Anwendung nur aus legalen Quellen herunterzuladen, die von CCC in Paragraph 14 unten ausführlich beschrieben werden.

11. Beanstandungen im Zusammenhang mit der Erbringung von elektronischen Dienstleistungen, der Anwendung oder dem Reservierungsvertrag können beispielsweise eingereicht werden:

a) schriftlich auf dem Postweg an folgende Adresse: Strefowa Straße 6, 59- 101 Polkowice;

b) in elektronischer Form per E-Mail an folgende Adresse: [email protected]

12. Es wird empfohlen, dass der Nutzer in der Beschreibung der Reklamation folgendes angibt: (1) Informationen und Umstände zum Gegenstand der Reklamation, insbesondere Art und Zeitpunkt des Auftretens der Unregelmäßigkeit; (2) Aufforderung an den Nutzer und (3) Kontaktdaten des Reklamierenden; dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Reklamation durch CCC. Die im vorstehenden Satz genannten Anforderungen haben nur Empfehlungscharakter und haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der eingereichten Reklamation, wenn der empfohlenen Beschreibung der Reklamation nicht gefolgt wird.

13. Antworten auf Reklamationen von CCC erfolgen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Einreichung.

14. CCC gestattet dem Nutzer den kostenlosen Download der Anwendung für das mobile Endgerät des Nutzers aus den folgenden Online-Shops mit mobilen Anwendungen:

a) App Store, für mobile Geräte mit dem Betriebssystem iOS;

b) Google Play, für mobile Geräte mit dem Betriebssystem Android;

15. Wenn die Anwendung aus einer anderen als der in Absatz 14 genannten Quelle heruntergeladen wird, ist die Nutzung der Anwendung mit der Gefahr der Verletzung der Integrität der Anwendung und der Verbindung zu schädlicher Software verbunden, was eine Bedrohung für die Sicherheit des mobilen Geräts des Nutzers und der darauf gespeicherten Daten darstellt.

16. Um die Anwendung zu nutzen, sollte der Nutzer:

a) sich mit diesen Geschäftsbedingungen und den Informationen über die Anwendung vertraut machen, die als Teil des in Absatz 14 genannten App-Stores bereitgestellt werden, und diese akzeptieren, und

b) die Anwendung aus dem in Absatz 14 genannten App-Store herunterladen, und

c) die Anwendung auf dem mobilen Gerät installieren, indem anhand der Anweisungen vorgegangen wird, die nach dem Start des Installationsvorgangs angezeigt werden oder von den in Absatz 14 oben genannten App-Stores bereitgestellt werden.

17. Die Anwendung verbindet sich über das Internet mit der Website.

18. Die Funktionen der Anwendung werden von CCC genutzt, um elektronische Dienste zugänglich zu machen und dadurch dem Nutzer die Nutzung der Website, einschließlich Lesen der Inhalte und Anschauen der Produkte, zu erleichtern.

19. Die Anwendung verwendet eine Technologie, die den Zugriff auf die Kennung des Nutzers speichert und ermöglicht, dass die Anwendung im Offline-Modus läuft und die Einstellungen des nicht angemeldeten Nutzers speichert (was den Zugriff auf den Speicher des mobilen Geräts beinhaltet). Die Anwendung speichert die aktuelle Nutzer-ID, bis sich der Nutzer bei der Anwendung anmeldet, die Website der Anwendung auf eine in einem anderen Land betriebene Website ändert oder die Anwendung auf dem mobilen Gerät deinstalliert (löscht).

20. Um die Funktionen der Anwendung gemäß Abschnitt II Absatz 1 Buchstabe oben zu verwenden, ist es notwendig, dass der Nutzer seine freiwillige Zustimmung zum Zugriff der Anwendung auf die Kamera oder den Geolokalisierungsdienst auf dem mobilen Gerät des Nutzers und seine freiwillige Zustimmung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen erteilt oder CCC-Informationen über die Präferenzen des erfasst.

21. Der Nutzer kann jederzeit die in Absatz 20 genannten Zustimmungen widerrufen oder die Anwendung von seinem Mobilgerät über die Einstellungen dieses Geräts deinstallieren (entfernen).

22. In den in Abschnitt VII Absatz 7 genannten Fällen hat CCC das Recht, die Erbringung der in den Absätzen 1 und 2 genannten Dienstleistungen vorübergehend einzustellen oder einzuschränken. In diesem Fall gelten die verbleibenden Bestimmungen der Geschäftsbedingungen entsprechend im Verhältnis zu verbundenen Unternehmen oder Auftragnehmern von CCC, und CCC haftet nicht für eine vorübergehende Einschränkung beim Zugang zur Website aus den oben genannten Gründen.

23. CCC informiert die Nutzer jedes Mal über die Aussetzung oder Einschränkung der Leistungserbringung, indem CCC eine entsprechende E-Mail-Nachricht sendet und eine entsprechende Mitteilung auf der Website veröffentlicht.

24. Eine vorübergehende Aussetzung oder Einschränkung der Leistungserbringung berührt nicht die Rechte der Nutzer aus den Bestimmungen des anwendbaren Rechts, insbesondere das Recht, den Dienstleistungsvertrag zu kündigen.



III. BEDINGUNGEN FÜR DEN ABSCHLUSS EINES RESERVIERUNGSVERTRAGS


1. CCC ermöglicht es Ihnen, Produktreservierungen wie folgt vorzunehmen: a. Auf der Website;

2. Im Rahmen der Entwicklung der angebotenen Dienstleistungen kann CCC weitere Methoden für das Tätigen von Reservierung über Fernkommunikationsmittel zu den in diesen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen einführen.

3. Der Abschluss des Reservierungsvertrags zwischen dem Nutzer und CCC erfolgt, nachdem der Nutzer die Reservierung vorgenommen hat.

4. CCC ermöglicht es dem Nutzer, eine Reservierung über die Website wie folgt vorzunehmen:

a) Der Nutzer legt maximal drei ausgewählte Artikel in den Warenkorb und fährt dann mit dem Reservierungsformular fort.

b) Der Kontoinhaber bestätigt im Reservierungsformular die Gültigkeit der für den Abschluss und die Ausführung des Reservierungsvertrags erforderlichen Daten. Ein Nutzer ohne Konto muss das Reservierungsformular selbst ausfüllen, um den Reservierungsvertrag abzuschließen und umzusetzen. In jedem Fall kann die Angabe veralteter oder falscher Nutzerdaten die Vertragserfüllung unmöglich machen. Im Reservierungsformular muss der Nutzer folgende Daten angeben: Vor- und Nachname der Person, welche die Reservierung erhält, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Nutzers sowie Daten zum Reservierungsvertrag: Produkt(e), Anzahl der Artikel, Typ, Größe und Größe des Produkts, falls vorhanden, Offline-Filiale, in dem die Waren abgeholt werden sollen (ausgewählt aus Offline-Filialen, in denen das Produkt zum Zeitpunkt der Reservierung verfügbar ist). Nutzer, die nicht Verbraucher sind, müssen auch das Unternehmen angeben.

c) Der Nutzer sendet die CCC-Reservierung (gibt das Angebot zum Abschluss des Reservierungsvertrags ab) unter Nutzung der zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Funktion der Website ab (Schaltfläche: „In Filiale bestellen“). Nutzer ohne Konto, die nicht bereits zuvor die Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, müssen die Geschäftsbedingungen akzeptieren.

d) Während der Reservierung hat der Nutzer bis die Schaltfläche „Bestellung in Filiale“ gedrückt wird, die Möglichkeit, die in den „Warenkorb“ eingegebenen Daten durch Hinzufügen oder Entfernen eines bestimmten Artikels aus dem Warenkorb zu korrigieren.

5. Bei Abschluss eines Reservierungsvertrags unter Verwendung anderer Fernkommunikationsmittel:

a) CCC sendet eine elektronische Nachricht an den Nutzer, die den Inhalt des vorgeschlagenen Reservierungsvertrags bestätigt.

b) Der Nutzer sendet die CCC-Reservierung per E-Mail an die E-Mail-Adresse, von der er die in Absatz 5 Buchstabe a) oben genannte Bestätigung erhalten hat.

c) Nutzer ohne Konto, die nicht bereits zuvor die Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, müssen die Geschäftsbedingungen jetzt akzeptieren.

6. Nach Überprüfung der Reservierung sendet CCC dem Nutzer ohne unangemessene Verzögerung eine E-Mail mit der Bestätigung der Annahme eines oder mehrerer individueller Angebote zum Abschluss eines Reservierungsvertrags für Artikel, die im Rahmen der Reservierung und der Bestätigung des Reservierungsvertrags übermittelt wurden (Annahme der in der Nachricht angegebenen Reservierung von Waren).

7. Der Reservierungsvertrag kommt mit der Bestätigung der oben genannten Angebote zustande d. h. mit Empfang der in Absatz 6 genannten Nachricht durch den Nutzer im Rahmen der dort angegebenen Artikel. CCC sendet dem Nutzer eine Bestätigung der Vertragsbedingungen an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

8. Ist es nicht möglich, alle oder einen Teil der Reservierungen innerhalb der Reservierung anzunehmen, wird sich der Kundenservice mit dem Nutzer zu folgendem Zweck in Verbindung setzen:

a) den Nutzer über die Unmöglichkeit der Annahme aller Reservierungen, die während des Abschlusses des Reservierungsvertrags getätigt wurden, zu informieren; oder

b) Bestätigung durch den Nutzer, dass er gewillt ist, die Reservierung für den Teil durchzuführen, bei dem CCC die Angebote zum Abschluss des Reservierungsvertrags angenommen hat. In diesem Fall kann der Nutzer die gesamte Reservierung (im Rahmen aller Angebote) stornieren, was nicht gegen sein Rücktrittsrecht vom Vertrag verstößt. Die Stornierung einer Reservierung durch den Nutzer entbindet CCC von der Verpflichtung, den Reservierungsvertrag zu erfüllen.

9. Wenn es nicht möglich ist, Angebote anzunehmen und den im Rahmen der Reservierung eingereichten Reservierungsvertrag abzuschließen, wird der Reservierungsvertrag nicht im vom Kundenservicebüro angegebenen Produktumfang abgeschlossen.

10. Unabhängig davon kann CCC den Nutzer über den Status der Reservierung informieren, indem CCC Nachrichten an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse sendet oder sich telefonisch mit ihm in Verbindung setzt.

11. CCC ist bestrebt, die Verfügbarkeit aller Artikel und die Durchführung des Reservierungsvertrags sicherzustellen. Falls eine Erbringung der Leistung nicht möglich ist sowie in anderen gesetzlich festgelegten Situationen, gelten die einschlägigen Bestimmungen des Zivilgesetzbuches, einschließlich der Artikel 493-495 des Zivilgesetzbuches.

12. Der Reservierungsvertrag gilt von der Bestätigung der Reservierung bis zum Ende des nächsten Werktags für die ausgewählte CCC-Filiale (abhängig von den Öffnungstagen der ausgewählten Offline-Filiale), gerechnet ab der Bestätigung der Reservierung. Während der Laufzeit des Reservierungsvertrags können der Nutzer und CCC einen Kaufvertrag für das unter den Reservierungsvertrag fallende Produkt im Offline Store abschließen (siehe Reservierungsbestätigung). Die Liste der Offline Stores finden Sie unter: https://ccc.eu/pl/sklepy. Jeder Nutzer kann zu jedem Zeitpunkt maximal zwei Reservierungsverträge abschließen.

13. Der Kaufvertrag in der Offline-Filiale kann trotz Auslaufen des Reservierungsvertrags abgeschlossen werden. Die oben genannte Möglichkeit hängt von der Verfügbarkeit eines oder mehrerer Artikel in einer bestimmten Offline-Filiale ab.

14. Grundlage der Abholung des Produktes gemäß des Reservierungsvertrages in der Offline-Filiale ist die in der in der in Absatz 6 erwähnten E-Mail angegebene Reservierungsnummer

15. Der Nutzer kann jederzeit vom Reservierungsvertrag zurücktreten (Stornierung der Reservierung), insbesondere durch:

a) eine E-Mail an [email protected],in welcher der Nutzer die zu stornierende Reservierungsnummer angibt oder;

b) telefonischen Kontakt mit dem Kundenservicebüro unter der Nummer 48 422 144 222 oder +48 801 002 222.

16. Der Reservierungsvertrag verpflichtet CCC oder einen seiner Partner nicht zum Abschluss eines Kaufvertrages in der Offline-Filiale. Im Falle des Abschlusses eines Kaufvertrages ist der Nutzer verpflichtet, den Preis zu zahlen, der zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags in der Offline-Filiale gilt. Die Zahlung des Preises erfolgt in der Offline-Filiale mit der dort verfügbaren Zahlungsmethode. Der Nutzer kann den Preis nicht über die Website bezahlen.

17. Der in der Offline-Filiale abgeschlossene Kaufvertrag ist kein Fernabsatzvertrag im Sinne des Gesetzes vom 30.05.2014 über Verbraucherrechte. Der Nutzer ist nicht berechtigt, vom Kaufvertrag gemäß dem oben genannten Gesetz zurückzutreten.

18. Alle Produktrücksendungen- und Reklamationen werden gemäß den Regeln der Offline-Filiale, in welcher der Kaufvertrag abgeschlossen wurde, behandelt.

19. Auf der Website angebotene Werbeaktionen können nicht kombiniert werden, es sei denn, die Bestimmungen der Werbeaktion sehen ausdrücklich etwas anderes vor



IV. AUSSERGERICHTLICHE VERFAHREN ZUR BEILEGUNG VON BESCHWERDEN UND ZUR UNTERSUCHUNG VON ANSPRÜCHEN UND REGELN FÜR DEN ZUGANG ZU DIESEN VERFAHREN


1. Der Einsatz außergerichtlicher Mittel zur Bearbeitung von Beschwerden und zur Geltendmachung von Rechtsbehelfen ist freiwillig. Die folgenden Bestimmungen dienen der Information und stellen für CCC keine Verpflichtung zur außergerichtlichen Streitbeilegung dar. Die Einverständniserklärung von CCC oder die Weigerung, sich an dem Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten zu beteiligen, wird von CCC auf Papier oder einem anderen dauerhaften Datenträger vorgelegt, falls die Streitigkeit aufgrund einer vom Verbraucher eingereichten Beschwerde nicht beigelegt werden konnte.

2. Die Regeln für die Durchführung von Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten und die diesbezüglichen Verpflichtungen der Unternehmer sind im Gesetz (insbesondere im Gesetz vom 23.09.2016 über die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten, Gesetzblatt 2016 Pos. 1823) oder in den von den zuständigen Stellen im Bereich der Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten angewandten Vorschriften gesondert geregelt. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten des Nutzers, von Zugangs- und Durchsetzungsregeln für Verbraucher zu außergerichtlichen Streitschlichtungsverfahren Gebrauch zu machen.

3. Nutzer, die Verbraucher sind, haben die folgenden beispielhaften Möglichkeiten, auf außergerichtlichem Weg Beschwerden vorzubringen und Ansprüche geltend zu machen:

Der Nutzer kann eine Beschwerde über die ODR-Internetplattform einreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Die ODR-Plattform ist auch eine Informationsquelle über Formen der außergerichtlichen Beilegung von Streitfällen, die zwischen Unternehmern und Verbrauchern entstehen können.



V. LIZENZ


1. Exklusivrechte an den von CCC oder seinen Auftragnehmern auf der Website zur Verfügung gestellten/eingestellten Inhalten, insbesondere Urheberrechte, der Name der Website (Marke), darin enthaltene grafische Elemente, Software (einschließlich der Anwendung) und Rechte im Bereich der Datenbankdaten sind gesetzlich geschützt und gehören CCC oder Instanzen, mit denen CCC entsprechende Vereinbarungen getroffen hat. Der Nutzer ist berechtigt, die oben genannten Inhalte, einschließlich der Anwendung, weltweit kostenlos zu nutzen, sowie Inhalte, die in Übereinstimmung mit dem Gesetz veröffentlicht und bereits von anderen Nutzern auf der Website verbreitet wurden, jedoch nur für den persönlichen Gebrauch und nur für die korrekte Nutzung der Website. Die Verwendung des Inhalts, einschließlich der Anwendung, in für andere Zwecke ist nur nach ausdrücklicher vorheriger Zustimmung gestattet, die von der berechtigten Instanz schriftlich erteilt werden muss, unter Androhung der Nichtigkeit.

2. Der Nutzer, der auf der Website (einschließlich über die Anwendung) Inhalte, insbesondere Grafiken, Kommentare, Meinungen oder Erklärungen im Konto oder an anderer Stelle auf der Website platziert, gewährt CCC hiermit eine nicht ausschließliche, gebührenfreie, weltweite Lizenz zur Nutzung, Aufzeichnung, Änderung, Löschung, Ergänzung, öffentlichen Aufführung, öffentlichen Darstellung, Vervielfältigung und Verbreitung (insbesondere im Internet) dieser Inhalte. Dieses Recht beinhaltet das Recht, Unterlizenzen in dem durch die Durchführung des Reservierungsvertrags oder des Dienstleistungsvertrages gerechtfertigten Umfang (einschließlich des Funktionierens und der Entwicklung der Website) zu vergeben sowie die Berechtigung zur Ausübung unabhängiger Rechte oder Rechte Dritter im Rahmen der Entwicklung, Anpassung, Bearbeitung und Übersetzung eines Werkes im Sinne des Gesetzes über Urheberrechte und verwandte Schutzrechte vom 04.02.1994. Soweit der Nutzer nicht berechtigt ist, die in diesem Absatz 2 genannten Lizenzen zu erteilen, verpflichtet er sich, die entsprechenden Lizenzen für CCC zu erwerben.

3. Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen unterliegt die Anwendung den geschützten Eigentumsrechten von CCC. Mit der Installation der Anwendung auf dem mobilen Endgerät des Nutzers gewährt CCC dem Nutzer eine nicht-exklusive Lizenz zur Nutzung der Anwendung, einschließlich der Vervielfältigung der Anwendung nur in Verbindung mit dem Download auf das mobile Gerät und der Installation und dem Start der Anwendung auf dem mobilen Gerät des Nutzers. Der Nutzer kann Anwendungen auf beliebig vielen mobilen Geräten des Nutzers installieren, es ist jedoch erlaubt, nur eine Kopie der Anwendung auf einem mobilen Gerät zu installieren.

4. Der Nutzer ist insbesondere nicht berechtigt, die Anwendung einschließlich des Quellcodes zu übersetzen, anzupassen, das Layout zu ändern oder sonstige Änderungen vorzunehmen, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig, und der Nutzer ist nicht berechtigt, die Anwendung für gewerbliche Zwecke zu nutzen.



VI. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN


1. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden von CCC in seiner Funktion als Datenverwalter verarbeitet.

2. Die Angabe personenbezogener Daten durch den Nutzer ist freiwillig, aber notwendig, um ein Konto zu eröffnen, bestimmte elektronische Dienste zu nutzen oder einen Reservierungsvertrag abzuschließen.

3. CCC wendet geeignete technische und organisatorische Maßnahmen an, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

4. Personenbezogene Daten, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden oder die aufgrund der Aktivitäten des Nutzers im Internet und in Offline-Filialen oder über die Anwendung erhalten werden, werden von CCC für bestimmte, angegebene Zwecke als Teil einzelner Formulare auf der Website verarbeitet und als Teil der auf der Website verfügbaren Datenschutzrichtlinie detailliert beschrieben.

5. In der Regel hat der Nutzer, je nach Nutzung bestimmter Funktionen, das Recht, bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Behörde Beschwerde einzulegen, sowie das Recht auf Widerspruch, das Recht auf Zugang zu seinen personenbezogenen Daten, das Recht die Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und der Datenübermittlung zu fordern.

6. Weitere Erläuterungen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie in der Registerkarte „Datenschutz“ auf der Website.


VII. KÜNDIGUNG EINES DIENSTLEISTUNGSVERTRAGES UND ÄNDERUNG DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


CCC kann den Dienstleistungsvertrag oder einen Lizenzvertrag, der gemäß Abschnitt V der Geschäftsbedingungen mit dem Nutzer abgeschlossen wurde, jederzeit mit einer Frist von einem Monat aus wichtigem Grund kündigen. Wichtige Gründe sind  (abgeschlossene Aufzählung):

a) Änderung der Rechtsvorschriften über die Erbringung elektronischer Dienste durch CCC, welche die beiderseitigen Rechte und Pflichten betreffen, die in dem zwischen dem Nutzer und CCC geschlossenen Vertrag festgelegt sind, oder eine Änderung der Auslegung der vorstehenden Bestimmungen aufgrund von Gerichtsentscheidungen, ordentlichen Entscheidungen, Empfehlungen oder Empfehlungen, die für den jeweiligen Bereich der Ämter oder Einrichtungen angemessen sind;

b) Änderung der Art der Leistungserbringung ausschließlich aus technischen oder technologischen Gründen (insbesondere die Aktualisierung der in diesen Geschäftsbedingungen genannten technischen Anforderungen);

c) Änderung des Umfangs oder der Art der Erbringung von Dienstleistungen, für welche die Bestimmungen der Geschäftsbedingungen gelten durch Einführung neuer oder geänderter Funktionen oder Dienstleistungen, die unter die Geschäftsbedingungen fallen bzw. Rückzug durch CCC von diesen.

2. Die Erklärung von CCC in dem in Absatz 1 genannten Umfang wird an die E-Mail-Adresse gesendet, die der Nutzer bei der Erstellung des Kontos oder der Reservierung angegeben hat und, falls CCC nicht über die E-Mail-Adresse des Nutzers verfügt, durch Benachrichtigungen in der Anwendung.

3. CCC kann den Dienstleistungsvertrag oder einen gemäß Abschnitt V der Geschäftsbedingungen gewährten Lizenzvertrag mit einer Frist von sieben Tagen kündigen oder die weitere Nutzung der Website (auch über die App) und das Recht eine Reservierung vorzunehmen untersagen sowie den Zugang zu einigen oder allen Inhalten aus wichtigen Gründen beschränken, d. h. bei grober Verletzung dieser Geschäftsbedingungen durch den Nutzer, d. h. wenn der Nutzer (vollständige Aufzählung) gegen die Bestimmungen des Abschnitts II, Ziffer 10 Buchstabe a), c), d), e), f), g), h) der Geschäftsbedingungen verstößt.

4. CCC behält sich das Recht vor, den Dienstleistungsvertrag zu kündigen (und damit das Konto zu löschen), wenn das Nutzerkonto mindestens 3 Jahren inaktiv bleibt.

5. Der Nutzer, für den die Bestimmungen des Absatzes 3 gelten, kann die Website nach vorheriger Kontaktaufnahme mit CCC (über das Kundendienstbüro) nutzen und die Zustimmung von CCC zur weiteren Nutzung der Website einholen.

6. Die Regelungen und Anlagen zu den Geschäftsbedingungen bilden ein vertragliches Gebilde im Sinne von Art. 384 § 1 des polnischen Zivilgesetzbuches.

7. CCC kann diese Geschäftsbedingungen ändern (mit Ausnahme von Abschnitt VIII der Geschäftsbedingungen, der für Nutzer gilt, die keine Verbraucher sind, und kann sie jederzeit auf der Grundlage der allgemein geltenden Gesetze ändern), wenn mindestens einer der folgenden wichtigen Gründe vorliegt (abschließende Aufzählung):

a) Änderung der gesetzlichen Bestimmungen, die den Verkauf von Waren oder die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen durch CCC regeln und sich auf die gegenseitigen Rechte und Pflichten auswirken, die in dem zwischen dem Nutzer und CCC geschlossenen Vertrag festgelegt sind, oder eine Änderung der Auslegung der oben genannten Bestimmungen aufgrund von Gerichtsentscheidungen, Beschlüssen, Empfehlungen oder Empfehlungen, die der jeweiligen Behörde oder den jeweiligen Einrichtungen angemessen sind;

b) Änderung der Art und Weise der Leistungserbringung, ausschließlich aus technischen oder technologischen Gründen (insbesondere Aktualisierung der in diesen Geschäftsbedingungen genannten technischen Anforderungen);

c) Änderung des Umfangs oder der Art der Erbringung von Dienstleistungen, für die die Bestimmungen der Geschäftsbedingungen gelten, durch Einführung neuer oder geänderter Funktionen oder Dienstleistungen, die unter die Geschäftsbedingungen fallen bzw.

Rückzug durch CCC von diesen.

8. Im Falle einer Änderung der Geschäftsbedingungen stellt CCC einen konsolidierten Text der Geschäftsbedingungen durch Veröffentlichung auf der Website und durch Mitteilungen an die beim Abschluss des Dienstleistungsvertrages durch den Nutzer angegebene E-Mail-Adresse zur Verfügung, welche die Parteien als Information über die Änderung der elektronischen Kommunikation des Zentrums ansehen, so dass der Nutzer sich mit deren Inhalt vertraut machen kann. Falls CCC nicht über die E-Mail-Adresse des Nutzers verfügt, wird die Mitteilung über die Änderung der Geschäftsbedingungen dem Nutzer über Benachrichtigungen in der Anwendung zur Verfügung gestellt.

9. Die Änderung der Geschäftsbedingungen tritt 14 Tagen nach dem Datum der Übermittlung der Informationen über die Änderung in Kraft. Nutzer, die einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen haben, d. h. über ein Konto verfügen, haben das Recht, den Dienstleistungsvertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Benachrichtigung über die Änderung der Geschäftsbedingungen zu kündigen. Die Änderung der Geschäftsbedingungen ist für die vom Nutzer und CCC vor der Änderung der Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Dienstleistungsverträge, Reservierungsverträge und Kaufverträge ohne Bedeutung.



VIII. BESTIMMUNGEN FÜR BENUTZER, DIE KEINE VERBRAUCHER SIND


1. Dieser Teil der Geschäftsbedingungen und die darin enthaltenen Bestimmungen gelten nur für Nutzer, die keine Verbraucher sind.

2. Bei Nutzern, die keine Verbraucher sind, kann CCC den Dienstleistungsvertrag oder einen auf der Grundlage von Abschnitt V der Geschäftsbedingungen erteilten Lizenzvertrag mit sofortiger Wirkung und ohne Angabe von Gründen durch Übersendung einer entsprechenden Erklärung an den Nutzer in beliebiger Form kündigen.

3. Weder CCC noch seine Mitarbeiter, Bevollmächtigten und Prokuristen haften gegenüber dem Nutzer, seinen Unterauftragnehmern, Mitarbeitern, Bevollmächtigten oder Prokuristen für Schäden, einschließlich entgangenen Gewinnen, es sei denn, der Schaden wurde von ihnen vorsätzlich verursacht.

4. In jedem Fall ist die Haftung von CCC, seinen Mitarbeitern, Bevollmächtigten oder Prokuristen gegenüber einem Nutzer, der kein Verbraucher ist, unabhängig von der Rechtsgrundlage, in jedem einzelnen Fall auf höchstens 1.000 PLN (eintausend) beschränkt.

5. Alle Streitigkeiten zwischen CCC und einem Nutzer, der kein Verbraucher ist, unterliegen der Gerichtsbarkeit des Sitzes von CCC.

6. Bei Nutzern, die keine Verbraucher sind, kann CCC die Geschäftsbedingungen jederzeit auf der Grundlage der allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen ändern.



IX. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


1. Die Geschäftsbedingungen gelten ab dem 25.06.2018.

2. Die von CCC geschlossenen Verträge werden in deutscher Sprache abgeschlossen.

3. Konsolidierung, Sicherheit und Zugang zu wesentlichen Bestimmungen des abgeschlossenen

Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen erfolgt durch Verschicken einer E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mailadresse.

4. CCC ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, die dem Grad der Gefährdung der Sicherheit der auf Grundlage des Dienstleistungsvertrags bereitgestellten Funktionen oder Dienstleistungen angemessen sind. Die Nutzung der elektronischen Dienste ist mit typischen Risiken im Zusammenhang mit der Übertragung von Daten über das Internet verbunden, wie z. B. deren Verbreitung, Verlust oder Zugriff durch Unbefugte.

5. Der Inhalt der Geschäftsbedingungen steht den Nutzern unter der folgenden URL kostenlos zur Verfügung: ccc.eu/pl/regulamin, von wo aus Nutzer sie jederzeit einsehen und ausdrucken können, sowie innerhalb der Anwendung.

6. CCC weist darauf hin, dass durch die Nutzung der Website über einen Webbrowser oder eine Anwendung, einschließlich der Durchführung von Reservierungen, sowie durch die Herstellung einer Telefonverbindung zum Kundendienstbüro Kosten für die Verbindung zum Internet (Datenübertragungsgebühr) oder Verbindungskosten per Telefon gemäß dem Tarifpaket des vom Nutzer verwendeten Dienstanbieters entstehen können.

7. In Angelegenheiten, die nicht unter diese Geschäftsbedingungen fallen, gelten die allgemein gültigen Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere das Zivilgesetzbuch, das Gesetz über elektronische Dienstleistungen vom 18.07.2002 (Gesetzblatt von 2002 Nr. 144, Pos. 1204, in der jeweils gültigen Fassung) und andere einschlägige Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts.

8. Durch Wahl des polnischen Rechts auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen verliert der Verbraucher nicht den Schutz, der ihm durch Bestimmungen gewährt wird, die nicht durch eine Vereinbarung zwischen CCC und dem Verbraucher gesetzlich ausgeschlossen werden können, was in Übereinstimmung mit den einschlägigen Bestimmungen in Ermangelung eines Wahlrechts angemessen wäre.

9. Diese Geschäftsbedingungen und sämtliche Rechtsfragen im Zusammenhang mit den CCC SHOES & BAGS ONLINE SERVICES unterliegen polnischem Recht.