Wähle Kategorie

    AGB der Aktion Verlängerte Rückgabefrist

    I Grundlegende Bestimmungen


    1.Diese Bedingungen der Werbeaktion unter dem Namen Verlängerte Rückgabefrist definieren die Regeln, die Bedingungen und Konditionen, den Umfang des Reklamationsverfahrens, die Nutzungsregeln und Rechte der an der Aktion teilnehmenden Personen sowie die Verpflichtungen des Organisators (im Folgenden auch: „Werbebedingungen”).

    2.Der Organisator der Aktion Verlängerte Rückgabefrist (im Folgenden auch: „Aktion”) ist die CCC Austria Ges.m.b.H., Bahnhofgürtel 59, 8020 Graz, Österreich (im Auftrag von der Konzernmutter CCC S.A. mit Sitz in Polkowice, Strefowa 6, 59-101 Polkowice, Polen).

    a.E-Mail-Adresse: [email protected]

    b.Telefonnummer: (+43) 800 221 135 (Kosten des Anrufs gemäß Preisliste des jeweiligen Betreibers) (im Folgenden auch: „CCC” genannt).

    3.Die Aktion findet in Österreich statt und wird über die CCC Webseite mit der URL https://ccc.eu/at/ (weiter "Website'), in der CCC Shoes & Bags App (URL zum Download: : https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.ccc.mobile oder https://apps.apple.com/at/app/ccc-shoes-bags/id1361922993) und in allen Filialen durchgeführt.

    4.An der Aktion können Kunden teilnehmen, die im Online-Shop, einschließlich in der mobilen Anwendung oder im CCC-Shop, einen Kauf getätigt haben (im Folgenden: „Aktionsteilnehmer”).

    5.Die Aktion wird auf der Website, über Social Media und in den Filialen angekündigt.



    II Gegenstand und Nutzungsbedingungen der Aktion


    1.Gegenstand der Aktion ist die Möglichkeit des Teilnehmers, die Aktion zu den festgelegten Bedingungen zu nützen, einschließlich der Option, die gekauften Produkte innerhalb von 100 Tagen ab dem Kaufdatum nach dem 2. November 2020 einschließlich zurückzugeben. (im Folgenden: „Gegenstand der Aktion”).

    2.Teilnehmen können alle KundInnen, auf jene, die Mitgliede rim Kundenbindungsprogramm „CCC Club“ Sind, dessen AGB hier zu finden Sind: https://ccc.eu/at/geschaftsbedingungen-des-kundenbindungsprogramms-ccc-club

    3.Die Aktion gilt für einen Kauf über die Website, einschließlich über die mobile Anwendung und in stationären CCC-Geschäften

    4.Die Aktion ist bis auf Wiederrufg gültig und gilt für gekaufte Produkte nach dem 2. November 2020 über die Website, einschließlich über die mobile Anwendung und in stationären Geschäften (im Folgenden auch: „Aktionsdauer”).

    5.Die Teilnahme an der Aktion ist freiwillig und kostenlos (d.h. der Kauf von Produkten im Rahmen der Aktion erfordert nicht, dass dem Aktionsteilnehmer zusätzliche Kosten entstehen, außer der Zahlung des Rechnungsbetrages der erworbenen Produkte und der Lieferkosten).

    6.Im Rahmen der Aktion haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Aktion zu den festgelegten Bedingungen zu nützen, einschließlich der Option, die gekauften Produkte innerhalb von 100 Tagen ab dem Kaufdatum nach dem 2. November 2020 einschließlich zurückzugeben. Im Falle des gleichzeitigen Kaufs mehrerer Produkte im Rahmen einer Bestellung, wird der Gegenstad der Aktion auf den Gesamtpreis der gekauften Produkte, die von der Werbeaktion abgedeckt werden, angerechnet.

    7.Der Aktionsteilnehmer hat beim Kauf von Produkten über den Onlineshop das Recht jedoch nicht die Verpflichtung, die Aktion zu nutzen. Dies schließt das Recht von CCC nicht aus, einen Mechanismus zur automatischen Teilnahme an der Aktion zugunsten des Aktionsteilnehmers einzuführen.

    8.Mit der Teilnahme an der Aktion akzeptiert man die Bedingungen der Aktion.

    9.Die AGB treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft.



    III Reklamationen/Beschwerden


    1.Alle Beschwerden bezüglich der Aktion, können von den Aktionsteilnehmern insbesondere per E-Mail ([email protected]) oder per Post an die folgende Adresse eingereicht werden CCC Austria Ges.m.b.H., Bahnhofgürtel 59, 8020 Graz (im Folgenden auch „Beschwerden”).

    2.Um die Bearbeitung der Beschwerde zu beschleunigen, geben Sie bitte den Vor- und Nachnamen, die Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) sowie eine Beschreibung der Gründe an, die die Beschwerde rechtfertigen.

    3.Der Aktionsteilnehmer wird innerhalb von 14 Tagen entweder per E-Mail über die Prüfung der Beschwerde und die Art und Weise der Bearbeitung informiert.

    4.Die Beschwerden werden von CCC bearbeitet, wobei insbesondere die Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aktion angewendet werden.



    IV. Schlussbestimmungen


    1.Sofern aus dem Kontext nicht eindeutig etwas anderes hervorgeht, haben die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Werbeaktion verwendeten Großbuchstaben die Bedeutung, die ihnen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website unter der Adresse: https://ccc.eu/at/agb (im Folgenden: „Allgemeine Geschäftsbedingungen”) gegeben wird.

    2.Soweit in diesen Werbebedingungen nicht geregelt, gelten die entsprechenden Bestimmungen der AGB.

    3.CCC hat das Recht, die Aktion jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzubrechen. Informationen über die Stornierung der Aktion werden auf der Website 3 Tage vor ihrem Ende bekannt gegeben.

    4.Der Administrator der persönlichen Daten der Aktionsteilnehmer ist CCC. Details zu den Regeln für die Datenverarbeitung finden Sie in der CCC-Datenschutzrichtlinie unter https://ccc.eu/at/datenschutzrichtlinie

    5.CCC behält sich das Recht vor, die Geschäftsbedingungen der Aktion zu ändern, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, wie zum Beispiel:

    a.Änderung der gesetzlichen Bestimmungen zur Regelung der Grundsätze für die Durchführung der Aktion, die sich auf die gegenseitigen Rechte und Pflichten von CCC und Aktionsteilnehmer auswirken;

    b.Änderung der Art und Weise der Durchführung der Aktion aus technischen oder technologischen Gründen (insbesondere Aktualisierung der in den Bestimmungen angegebenen technischen Anforderungen);

    c.eine Änderung des Gesetzes über den Verkauf von Produkten oder die Bereitstellung elektronischer Dienste durch CCC, die sich auf die im Kaufvertrag festgelegten gegenseitigen Rechte und Pflichten auswirkt, oder eine Änderung der Auslegung der oben genannten gesetzlichen Bestimmungen aufgrund von Gerichtsurteilen, Beschlüsse oder Empfehlungen, die für die betreffende Stelle relevant sind;

    d.Änderung des Umfangs oder der Erbringung von Dienstleistungen, für die die Bestimmungen der Verordnungen gelten, durch Einführung neuer, Änderung oder Rücknahme bestehender Funktionen oder Dienstleistungen durch CCC, die unter die AGB fallen.

    6.Im Falle einer Änderung der Werbebedingungen stellt CCC den konsolidierten Text der Werbebedingungen durch Veröffentlichung auf der Website zur Verfügung. Änderungen der Geschäftsbedingungen der Werbeaktion treten ab dem Zeitpunkt in Kraft, an dem sie eindeutig angegeben und auf der Website veröffentlicht werden.


    Graz, 03.11.2020